Feigen in Portwein

Bei diesem Rezept werden die Feigen im Portwein angesetzt. Die Feigen kann man dann nach gut einer Woche genießen.

Feigen in Portwein Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,0 (173 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

125 g Feigen
0.25 Stk Orange
0.5 Stg Zimt
2 Stk Nelken
1 Stk Wacholderbeeren
63 g Zucker (braun)
0.25 Fl Portwein (rot)

Zeit

15 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  • Die Feigen waschen, halbieren und in ein Glas oder eine Flasche (1.5l)füllen.
  • Orangenzesten mit den Nelken, dem Zimt, den Wacholderbeeren und dem Kandis zu den Feigen in die Flasche geben.
  • Mit Portwein auffüllen. Mindestens eine Wochen ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Dazu passt Vanilleeis und Sahne.

Nährwert pro Portion

kcal
370
Fett
1,41 g
Eiweiß
2,02 g
Kohlenhydrate
87,77 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

gebratene-feigen-im-speckmantel.jpg

GEBRATENE FEIGEN IM SPECKMANTEL

Gebratene Feigen im Speckmantel ist ein Rezept für eine traumhafte Vorspeise, Ziegenfrischkäse rundet dieses Gericht ab.

Feigen trocknen

FEIGEN TROCKNEN

Getrocknete Feigen eignen sich hervorragend um die Früchte länger haltbar zu machen. Das gesunde Rezept für den Backofen. Dafür viel Zeit einplanen!

schneller-feigensenf.jpg

SCHNELLER FEIGENSENF

Für dieses schnelle Feigensenf Rezept sind weiche Feigen ideal. Man kann den Senf in Gläser luftdicht verschließen und so länger haltbar machen.

marinierte-feigen.jpg

MARINIERTE FEIGEN

Das Rezept für marinierte Feigen ist schnell zuzubereiten und bildet ein leichtes Dessert.

gefuellte-feigen.jpg

GEFÜLLTE FEIGEN

Gefüllte Feigen werden in diesem Rezept mit Ziegenkäse gefüllt. Feigen sehen immer toll aus und sind absolute Eyecatcher auf dem Teller.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

FEIGEN-PARFAIT MIT GANZEN KIRSCHEN UND BROMBEERMARK

Feigen-Parfait mit ganzen Kirschen und Brombeermark ist ein leckeres, fruchtiges Dessert. Servieren Sie dieses Rezept mit Zitronenmelisse garniert.

User Kommentare

DIELiz

die Feigensaison hat begonnen ;-) da kommt dieses Rezept gerade richtig. Die Kombination mit Wacholderbeeren ist ganz neu für mich. Evt liege ich falsch, aber ich werde die Feigen auch mit einem Rehragout kosten

Auf Kommentar antworten

Maarja

Hmmm, die schauen auf dem Foto aber wirklich zum Reinbeißen aus. Das könnte im Glas auch ein Mitbringsel sein

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

8 Milliarden Menschen

am 02.10.2022 23:12 von moga67

Mahatma Gandhi über Reichtum

am 02.10.2022 22:54 von Maarja

Walnüsse färben extrem

am 02.10.2022 22:30 von Maarja

Buch "Die Kunst der Freiheit"

am 02.10.2022 20:01 von Lara1