Flammkuchen mit Schinken

Einfach köstlich schmeckt der Flammkuchen mit Schinken. Dieses tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Flammkuchen mit Schinken Foto spicy-orange

Bewertung: Ø 4,5 (1.163 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Mehl
1 Pk Germ
100 ml Milch
5 EL lauwarmes Wasser
1 Prise Salz

Zutaten für den Flammkuchen Belag

100 g Schinken
2 Stk Zwiebeln
1 Prise Salz
150 g Creme Fraiche
100 g Speck

Benötigte Küchenutensilien

Backblech

Zeit

70 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Flammkuchen mit Schinken zuerst Mehl, Salz, Germ, Milch in einer Schüssel vermengen. Danach lauwarmes Wasser dazugeben und die Masse zu einem Teig kneten.
  2. Anschließend ca. 20 Minuten unter einem Geschirrtuch bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Das Backrohr auf 180°C vorheizen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  4. Creme Fraiche mit Salz verrühren. Den Schinken und den Speck in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  5. Den Teig mit Creme-Fraiche bestreichen und mit dem geschnittenen Schinken und dem Speck belegen. Zwiebelringe darüber streuen.
  6. Den Flammkuchen ca. 30 Minuten bei Ober- und Unterhitze im Backrohr backen.

Tipps zum Rezept

Der Flammkuchen kann mit weiteren beliebten Zutaten, wie Pfefferoni, Chili, Tomaten oder Paprika belegt werden.

Nährwert pro Portion

kcal
547
Fett
25,06 g
Eiweiß
16,63 g
Kohlenhydrate
61,44 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

flammkuchen-mit-sauerrahm.jpg

FLAMMKUCHEN MIT SAUERRAHM

Ein herzhaftes Rezept vom Flammkuchen mit Sauerrahm stellen wir ihnen hier vor. Ideal als Snack oder Abendessen.

flammkuchen-ohne-hefe.jpg

FLAMMKUCHEN OHNE HEFE

Der Flammkuchen ohne Hefe ist einfach in der Zubereitung. Ein köstliches Rezept für die ganze Familie.

flammkuchen-mit-spinat.jpg

FLAMMKUCHEN MIT SPINAT

Der Flammkuchen mit Spinat ist ein köstliches vegetarisches Gericht. Das Rezept braucht nur etwas Geduld.

flammkuchen-mit-thunfisch.jpg

FLAMMKUCHEN MIT THUNFISCH

Ein schnelles und pikantes Abendessen ist dieser Flammkuchen mit Thunfisch. Ein feines Rezept, wenn ihre Kinder helfen wollen.

flammkuchen-mit-speck.jpg

FLAMMKUCHEN MIT SPECK

Ein tolles Essen für Ihre Familie. Der köstliche Flammkuchen mit Speck ist ein Gedicht. Überzeugen Sie sich von diesem Rezept.

wuerziger-flammkuchen.jpg

WÜRZIGER FLAMMKUCHEN

Würziger Flammkuchen ist sehr schmackhaft und beliebt. Von diesem tollen Rezept können Ihre Lieben nicht genug bekommen.

User Kommentare

Sarah

Ich liebe Flammkuchen!???? Aber ich backe ihn nicht ganz so lange, damit er nicht so trocken ist.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Ich mache den Flammkuchenteig immer ohne Germ - quasi einen festeren Strudelteig - und rolle bzw. ziehen ihn ziemlich dünn aus. Gebacken wird er bei mir wie eine Pizza: bei 250 Grad und nur ein paar Minuten.

Auf Kommentar antworten

puersti

Danke für diesen Tipp ohne Germ. Möchte so gerne einmal einen Flammkuchen backen, bei Histamin Intoleranz mit Germ nicht möglich.

Auf Kommentar antworten

cp611

Sehr lecker wird's, wenn man den Speck etwas anbrät (erhält ein knuspriges Aroma) und dann ein gebratenes Spiegelei darauf schmeißt!

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich habe den Flammkuchen mit Spiegelei und gebratenen Speck ,so wie du geschrieben zubereitet, er war köstlich

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Am Foto sieht dieser Flammkuchen so köstlich aus dass ich am liebsten sofort damit anfangen möchte ihn zu backen,ich werde ihn bestimmt einmal machen.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich mache den Flammkuchenteig auch immer mit einem Strudelteig. Beim Belegen kann man sich austoben: Gerne gebe ich Parmaschinken und Honigmelonen darauf.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Der Flammkuchen sieht einfach nur köstlich aus. Man bekommt Lust ihn sofort nachzubacken. Danke für das tolle Rezept.

Auf Kommentar antworten

johuna

Die Backzeit mit 30 Minuten ist definitiv zu lange; da wird er zu trocken.
Ein Tipp, der auch schon erwähnt wurde, den Speck etwas anbraten.
Ein herrliches und kostengünstiges Gericht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wasabi

am 24.06.2022 05:54 von Pesu07

Spraydosen im Auto

am 24.06.2022 04:26 von snakeeleven