Flaumige Butter-Nusskipferl

Mit diesem Butter-Nusskipferl-Rezept gelingt eine flaumige Leckerei, die sich perfekt zu Kaffee oder Tee ergänzt und sie gelingen im Handumdrehen.

flaumige-butter-nusskipferl.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,0 (64 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

500 g Mehl
200 ml Milch
30 g Germ
1 EL Zucker
100 g Butter
1 EL Honig
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
0.5 Stk Zitrone (geriebene Schale)
1 EL Rum
2 Stk Eier (Dotter)
100 g Butter zum Bestreichen

Zutaten für die Fülle

150 g geriebene Walnüsse
80 g Zucker
1 TL Zimt

Zeit

35 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst das Mehl in einen Weitling geben und lauwarme Milch zusammen mit Germ, Zucker und etwas Mehl zu einem Vorteig vermengen. Diesen etwa 15 Minuten in warmer Umgebung aufgehen lassen.
  2. Danach Zucker und Butter in einem Rührbecher glatt rühren.
  3. Jetzt den Vorteig zusammen mit den übrigen Zutaten und dem Mehl im Weitling so lange verkneten, bis sich der Teig vom Gefäß löst. Diesen Teig nun etwa 30 Minuten in warmer Umgebung aufgehen lassen und anschließend nochmals niederschlagen und abermals etwa 10 Minuten gehen lassen.
  4. Den Teig schließlich nochmals schlagen und jetzt auf einen bemehlten Untergrund (Brett, Tisch, Küchenplatte oder eigenes Backtuch) geben und zu einem Rechteck ausrollen (ca. 6mm dick). Danach 12 cm breite Streifen und diese dann in 8 cm breite Dreiecke schneiden.
  5. Diesen vorbereiteten Teig jetzt mit zerlassener Butter bestreichen und mit den geriebenen Nüssen, Zucker und Zimt bestreuen.
  6. Die Teigdreiecke können nun auf zwei Arten zu einem Kipferl eingerollt werden. Erstens, die Dreiecke einfach zu einem Kipferl einrollen und mit Butter bestreichen. Somit hat das Kipferl eine saftige Fülle. Oder zweitens, die befüllten Dreiecke umdrehen und so zu einem Kipferl einrollen, dass die Nüsse außen sind. Somit sieht das Kipferl auch außen richtig schmackhaft aus.
  7. Nach 15 Minuten Aufgehzeit auf einem Backblech mit Backpapier, die Kipferl jetzt ca. 30 Minuten bei 175 Grad goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Wenn gewünscht können in die Fülle noch Rosinen beigemengt werden. So werden die Kipferl noch saftiger.

  • Zum Servieren darf noch Staubzucker obendrauf nicht fehlen.
  • ÄHNLICHE REZEPTE

    marillenkuchen.jpg

    MARILLENKUCHEN

    Der fruchtig, süße Marillenkuchen schmeckt frisch aus dem Ofen besonders gut. Hier ein Rezept für alle Naschkatzen.

    kardinalschnitten.jpg

    KARDINALSCHNITTEN

    Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

    rumkugeln.jpg

    RUMKUGELN

    Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

    nussschnecken.jpg

    NUSSSCHNECKEN

    Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

    bananenschnitte.jpg

    BANANENSCHNITTE

    Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

    original-linzer-torte.jpg

    ORIGINAL LINZER TORTE

    Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

    User Kommentare

    ÄHNLICHE REZEPTE

    NEUESTE FORENBEITRÄGE

    Trinkwasser. Trinkmenge

    am 28.04.2021 23:51 von DIELiz

    Macht der Edelsteine, Kristalle

    am 28.04.2021 23:28 von DIELiz

    Pflanzen-Tauschbörse

    am 28.04.2021 20:08 von Lara1