Gebackene Apfelringe

Gebackene Apfelringe schmecken herrlich in Kombination mit Zwetschgenmus. Kinder lieben dieses Rezept.

Gebackene Apfelringe

Bewertung: Ø 4,4 (1363 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

120 g Mehl
3 EL Rum
40 g Staubzucker
8 Stk Äpfel (mittelgroß)
1 Prise Zimt
0.5 Stk Zitrone (Saft)
3 Stk Eier
1 Prise Salz
1 Schuss Weisswein
0.125 l Öl zum Ausbacken
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Ringe schneiden, Rum, Zimt und Zitronensaft vermischen und über die Apfelringe träufeln.
  2. Eier mit Mehl, Salz, Staubzucker gut verrühren und mit Weißwein zu einem schönen eher dickeren Palatschinkenteig verrühren.
  3. Öl erhitzen, die Apfelscheiben durch den Teig ziehen und im heißen Öl goldgelb herausbacken, abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mohnnudeln

MOHNNUDELN

Lust auf etwas Süßes? Probieren Sie dieses köstliche Rezept für Schupfnudeln mit Mohn. Die Mohnnudeln werden Ihnen auf der Zunge zergehen.

Vorarlberger Riebel

VORARLBERGER RIEBEL

Die Vorarlberger Riebel ist eine köstliche Süßspeise, die mit diesem Rezept einfach zubereitet wird und allen schmeckt.

French Toast

FRENCH TOAST

Eine süße Rezept - Idee für einen Brunch am Sonntag ist dieser French Toast.

Marshmallows

MARSHMALLOWS

Alle Kinder lieben Marshmallows, auch Erwachsene. Nebenbei hat man bei diesem Rezept noch jede Menge Spass, wenn man Marshmallows grillt.

Gebackene Mäuse

GEBACKENE MÄUSE

Gebackene Mäuse sind ein klassisches Süßgebäck und passen hervorragend zu Tee oder Kaffee.

Mohnnudeln - Schupfnudel mit Mohn

MOHNNUDELN - SCHUPFNUDEL MIT MOHN

Die süßen Mohnnudeln schmecken vor allem Kindern garantiert. Ein tolles Rezept für eine köstliche Süßspeise sind Schupfnudeln mit Mohn und Zucker.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Statt dem weisswein nehme ich einen Schuss Milch. Sonst kann ich es den Kindern nicht servieren. Den rum lasse ich einfach weg.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Ich liebe Apfelradl. Ein paar Bananen und Birnen dazu und schon ist die Mahlzeit perfekt. Den Weißwein und Rum lasse ich allerdings weg.

Auf Kommentar antworten

Anna-111
Anna-111

Gebackene Apfelringe kommen bei uns immer wieder gut an, ich gebe allerdings keinen Wein dazu, stattdessen nehme ich Milch und Rum passt auch nicht, wenn man es Kindern geben will, dafür verwende ich säuerliche Äpfel.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Gibts bei uns im Herbst und im Winter auch öfters, ich mach sie aber nur aus eigenen Äpfel, bei gekauften Tafelobst schmecken sie anders,

Auf Kommentar antworten

Andrea1703
Andrea1703

Meine Familie liebt dieses Rezept, einfach wunderbar! Jedoch lasse ich den Rum und Wein weg ;-)

Auf Kommentar antworten

Melaniep
Melaniep

Ich mag gebackene Apfelringe sehr gern, es klingt als würde sich der Aufwand in Grenzen halten vielleicht versuche ich sie nun wirklich mal

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Früher hat es bei uns oft Apfelspalten gegeben, da hatten wir eigene Äpfel . Unsere jetzigen Bäume tragen leider nicht - daher gibt es diese Speise selten. Rum und Wein wird auch bei uns weggelassen, stattdessen mehr Zitrone, Zimt und Zucker.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Ich lasse den rum und den Weißwein weg und schmeckt auch hervorragend. Hat der gesamten Familie geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Dieses Rezept erinnert mich an meine Kindheit, die hat es bei und immer wieder mal gegeben, sind aber in Vergessenheit geraten.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Hui aufwendige apfelringe. Zahlen sich aber wirklich aus. Besser als die herkömmlichen. Mit dem Weißwein köstlich.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE BLOG

NEUESTE FORENBEITRÄGE