Gebackener Camembert mit Kirschenchutney

Gebackener Camembert ist köstlich, bei diesem Rezept wird das Gericht mit Kirschenchutney verfeinert.

Gebackener Camembert mit Kirschenchutney

Bewertung: Ø 4,2 (18 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Eier
0.5 l Öl
0.5 kg Camembert
10 EL Brösel
5 EL Mehl, glatt

Zutaten für das Chutney

0.5 kg Kirschen
1 Stk rote Zwiebel
2 EL Blutorangensaft
2 EL Rotwein
1.5 EL Balsamico-Essig
1.5 EL Rohrzucker
0.5 EL Thymian
1 TL Senfkörner
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Käse Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst Zwiebel in Ringe schneiden schneiden. Zucker in in einem Topf karamellisieren lassen, dann mit Orangensaft und Wein ablöschen. Kirschen, Zwiebel, Senfkörner, Essig und Thymian hinzugeben und alles etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit Eier versprudeln, Camembert in 8 gleich große Stücke schneiden. In Mehl, Eiern und Bröseln wenden, Panieren wiederholen. Etwas vor Ende der Garzeit des Chutneys Camembert in Öl ausbacken. Chutney nochmals abschmecken und Camembert auf Küchenrolle abtropfen lassen. Camembert mit Chutney servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Eingelegter Camembert

EINGELEGTER CAMEMBERT

Eingelegter Camembert wird 2 Tage mariniert. Mit Bauernbrot serviert schmeckt dieses Rezept richtig herzhaft.

Käsebällchen

KÄSEBÄLLCHEN

Dieses Rezept für Käsebällchen bietet eine knusprige Beilage, die sowohl zu Fisch, Fleisch und Vegetarischem passt.

Glundner Käse

GLUNDNER KÄSE

Den Glundner Käse muss man mögen und riechen können. Das Rezept kommt von einer Kärntner Alm.

Bierkäse

BIERKÄSE

Mit diesem köstlichen Bierkäse können Sie Ihre Gäste verwöhnen. Überzeugen Sie sich selbst von dem delikaten Rezept.

Käsekohlrabi

KÄSEKOHLRABI

Käsekohlrabi ist ein köstliches Rezept, das man sich an jedem Wochentag schmecken lassen kann.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Ich nehme dazu keine Semmelbrösel mehr sondern trockne immer mein Roggen oder Dinkelbrot und mache daraus sozusagen Brotbrösel und nehme die zum panieren.

Auf Kommentar antworten

FuxiFuxi
FuxiFuxi

Das Kirschchutney kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, aktuell beschenken uns rundherum alle mit Kirschen, weil es soviele gibt. Danke für die Inspiration, den Camembert dazu kann ich mir sehr gut vorstellen.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Kirschen-Chutney klingt wirklich hervorragend, vorallem weil es heuer sehr viele Kirschen gibt, allerdings habe ich noch nie so ein Chutney gekostet und werde zuerst nur ein Glas davon machen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE