Gefüllte Tomate mit Ei und Weissbrot

Erstellt von

Gefüllte Tomate mit Ei und Weissbrot eignet sich hervorragend für ein Buffet oder als Vorspeise. Ein einfaches aber eindrucksvolles Rezept.

Gefüllte Tomate mit Ei und Weissbrot

Bewertung: Ø 3,9 (45 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Eier
4 Stk große, rote Tomaten
1 Prise Salz
4 Schb Weissbrot
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Tomaten Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Eier weichkochen (3 Min.), schälen und in eine Schüssel geben.
  2. Das Weissbrot zerkleinern und mit den Eiern verrühren und salzen.
  3. Den oberen Teil der Tomaten herunterschneiden den Rest aushöhlen.
  4. Die ausgehöhlte Tomate mit Ei-Weissbrot Sauce füllen und den heruntergeschnittenen Teil der Tomate als Dekorationshut verwenden.

Tipps zum Rezept

Mit Blattsalat garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Aroma-Tomaten

AROMA-TOMATEN

In der Tomatenzeit muss das Rezept Aroma-Tomaten ausprobiert werden. Die Tomaten werden mit Gewürzen im Backofen überbacken.

Panierte Tomaten

PANIERTE TOMATEN

Tomaten sind ein sehr vielseitiges Gemüse, wie dieses Rezept für Panierte Tomaten beweist.

Amerikanische Tomatensuppe

AMERIKANISCHE TOMATENSUPPE

Köstlich, cremig und fruchtig ist die amerikanische Tomatensuppe. Das Rezept ist vor allem in der Tomatenzeit sehr empfehlenswert.

Basilikumtomaten

BASILIKUMTOMATEN

Für Basilikumtomaten werden die Tomaten in dünne Scheiben geschnitten und mit einer Marinade bestrichen. Das Rezept als Beilage servieren.

gebratene Tomaten

GEBRATENE TOMATEN

Gebratene Tomaten passen hervorragend zu gegrilltem Fleisch. Ein tolles Vorspeisen Rezept.

Rosmarin-Tomaten

ROSMARIN-TOMATEN

Dieses Rezept sieht nicht nur toll aus, es schmeckt auch so. Rosmarin-Tomaten werden gefüllt und gebacken.

User Kommentare

Angie
Angie

Klein aber oho und lecker noch dazu;-))

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist eine leckere jause. Da kann man eier und übriges weissbrot verarbeiten, damit man nichts wegwirft.

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Das schaut zum Anbeißen aus. Ist gleich ein Lieblingsrezept von mir und ich werde es demnächst als Überraschung servieren. Danke für die gute Idee!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE