gefüllte Zucchiniblüten

Die hübschen und zarten Zucchiniblüten gefüllt mit Faschiertem und Zucchinifleisch schmecken herrlich frisch. Das Rezept finden Sie hier.

gefüllte Zucchiniblüten Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (63 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Semmel
3 EL Milch
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Zucchini
100 g Faschiertes
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Petersilie
8 Stk Zucchiniblüten

Zeit

30 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Semmel klein reiben und mit der Milch in einer Schüssel weich werden lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauchzehe werden geschält, klein gehackt und in etwas Öl angebraten. Die Zucchini in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben.
  3. Das Faschierte wird mit der weichen Semmel vermischt und kommt ebenfalls in den Topf zu den anderen Zutaten. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen und abschmecken.
  4. Die Füllung wird vorsichtig in die Zucchiniblüten gegeben. Die Blüten dann kurz in einer Pfanne mit etwas Öl leicht braun braten lassen.

Nährwert pro Portion

kcal
252
Fett
8,06 g
Eiweiß
16,56 g
Kohlenhydrate
22,61 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

gefuellte-zucchini.jpg

GEFÜLLTE ZUCCHINI

Ein gesundes Gericht zaubern Sie mit diesem Rezept. Die gefüllten Zucchini schmecken zart und lecker.

zucchini-pfanne.jpg

ZUCCHINI PFANNE

Ob als Beilage oder als kleines Abendessen, die Zucchini Pfanne schmeckt immer. Ein leckeres, vegetarisches Rezept.

schnelles-zucchini-gemuese.jpg

SCHNELLES ZUCCHINI-GEMÜSE

Das Rezept schnelles Zucchini-Gemüse wird mit Tomatenmark und Vollkornnudeln serviert.

gebackene-zucchini.jpg

GEBACKENE ZUCCHINI

Bei diesem Rezept werden die frischen Zucchini in Scheiben geschnitten und im Ofen gebacken. Gebackene Zucchini werden mit Parmesan bestreut.

zucchininudeln.jpg

ZUCCHININUDELN

Für alle Ernährungsbewussten sind selbstgemachte Zucchininudeln die perfekte Pastaalternative.

panierte-zucchini.jpg

PANIERTE ZUCCHINI

Die panierten Zucchini eignen sich als vegetarische Hauptspeise für warme Sommertage. Hier ein einfaches, rasches Rezept.

User Kommentare

MaryLou

Ich würde zuerst das faschierte Fleisch mit den Zwiebeln anbraten und erst dann die Zucchini dazugeben, die brauchen ja nicht so lange wie das Faschierte.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE