Gnocchi mit Tomaten und Salbeibutter

Dieses Gnocchi mit Tomaten und Salbeibutter Rezept ist sehr schnell zubereitet. Ein tolles vegetarisches Gericht der schnellen Küche.

Gnocchi mit Tomaten und Salbeibutter Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (73 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

400 g Gnocchi
80 g Butter
0.5 Becher Salbei
0.5 Becher getrocknete Tomaten
0.25 Becher Käse (würzig)

Zeit

20 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Die Gnocchi in ausreichend Salzwasser lt. Packungsbeilage oder vorbereitet als Gnocchi Grundrezept gar kochen und in einem Sieb abgießen. Im gleichen Topf die Butter erhitzen und die gerupften Salbeiblätter dazu geben.
  2. Die getrockneten Tomaten klein schneiden und gemeinsam mit den fertigen Gnocchi zur Butter geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Käse darüber reiben und – wer mag – etwas Chili dazu geben.

Nährwert pro Portion

kcal
598
Fett
33,85 g
Eiweiß
7,67 g
Kohlenhydrate
66,20 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

puersti

Müssen die getrockneten Tomaten nicht eingeweicht werden, oder sind das in Öl eingelegte getrocknete Tomaten. Sie sehen am Bild doch saftig aus.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

durch das schwenken in der Butter werden die Tomaten durchgebraten.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich werde zu diesem Gericht noch Pfeffer aus der Mühle dazugeben. Das ist eine gute Idee mit dem Einfrieren, werde eine große Menge machen und etwas davon einfrieren.

Auf Kommentar antworten

puersti

Das ist ein sehr interessantes Rezept. Wenn die Gnocchi noch selbst zubereitet werden, schmeckt es bestimmt noch besser. Pfeffer würde ich auch noch drüber mahlen.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

natürlich können die Gnocchi selbst zubereitet (siehe Grundrezept) und vorbereitet werden - ist gar kein Ding ;) eignen sich ja auch super zum Einfrieren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kinder im Einkaufswagen

am 23.01.2022 08:39 von Anna-111

Schönen Sonntag

am 23.01.2022 07:59 von Silviatempelmayr