Griechische Kartoffelpuffer

Griechische Kartoffelpuffer werden natürlich mit Feta gefüllt und schmecken sensationell. Zu diesem Rezept passt grüner Salat.

Griechische Kartoffelpuffer Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,8 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Kartoffel
1 Stk Zwiebel
1 Bund Oregano
2 Stk Ei
1 EL Brösel
150 g Feta
1 EL Butter
1 Msp Muskatnuss
5 EL Öl zum Braten
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

80 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die griechischen Kartoffelpuffer zuerst die Kartoffeln waschen und in Salzwasser weich kochen. Abgießen, etwas abdampfen lassen, schälen und durch die Presse drücken.
  2. Die Zwiebel schälen, zur Kartoffelmasse reiben. Den Oregano waschen, trocken schütteln und klein hacken. Mit Eiern, Bröseln und der Butter unter die Kartoffelmasse kneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Die Masse ca. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Den Feta in kleine Würfel schneiden. Aus der Kartoffelmasse klein Puffer formen und mit dem Feta füllen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Puffer beidseitig knusprig braten.

Nährwert pro Portion

kcal
391
Fett
21,49 g
Eiweiß
16,39 g
Kohlenhydrate
35,02 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

Gelöschter User

dazu kann ich mir statt der üblichen rahmgurken auch sehr gut ein tsatsiki vorstellen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Beweglichkeit trainieren

am 06.10.2022 15:50 von Ullis