Gröstl

Erstellt von Claudia03

Ein Gröstl Rezept kann als Hauptgericht serviert werden. Das typische Restlessen der österreichischen Küche.

Gröstl Foto lisas

Bewertung: Ø 4,6 (27 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

6 Stk Kartoffeln (festkochend)
1 Stk Zwiebel
250 g Rindfleisch (gekocht)
2 Prise Pfeffer
2 Prise Salz

Benötigte Küchenutensilien

Schnellkochtopf

Zeit

40 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für das typisch Gröstl - Restl Essen. Zuerst die Kartoffeln in Salzwasser bissfest kochen (im Schnellkochtopf 20 Min., im normalen Kochtopf 45 Min.) und anschließend schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebeln klein würfelig schneiden und in Öl anrösten.
  3. Das gekochte und fein geschnittene Rindfleisch dazu geben.
  4. Nach belieben kann man das Gröstl salzen und pfeffern und mit frischen Kräutern würzen.

Nährwert pro Portion

kcal
350
Fett
6,61 g
Eiweiß
32,48 g
Kohlenhydrate
43,15 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Krautfleckerl sind ein herzhaftes und günstiges Essen, das schnell und einfach zubereitet werden kann.

einfacher-topfenteig.jpg

EINFACHER TOPFENTEIG

Ein einfacher Topfenteig braucht keine Übung und kann mit zahlreichen köstlichen Köstlichkeiten kombiniert werden.

waldmeistersirup.jpg

WALDMEISTERSIRUP

Ein Waldmeistersirup wird gerne im Mai zubereitet. Das Rezept erfrischt vor allem an heißen Tagen.

deftige-bauernpfanne.jpg

DEFTIGE BAUERNPFANNE

Wer richtig hungrig ist, wünscht sich etwas vernünftiges zu essen. Wie diese deftige Bauernpfanne. Ein Rezept, das selbst den größten Hunger besiegt.

kraeuter-jogurt-dip.jpg

KRÄUTER - JOGURT DIP

Mit diesem Kräuter - Jogurt Dip haben sie eine köstliche und einfache Soße zu allen herzhaften Strudelsorten.

griesskoch.jpg

GRIESSKOCH

Ein Grießkoch kennt man noch aus Kindheitstagen. Doch das Rezept schmeckt noch besser wenn es mit Obst oder Zimt verfeinert wird.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Weinbergschnecken

am 24.05.2022 06:53 von martha

Tierwohl

am 24.05.2022 05:36 von snakeeleven