Heidelbeer-Bananen-Marmelade

Eine wunderbare Marmelade zaubern Sie mit diesem einfachen Rezept. Die Heidelbeer-Bananen-Marmelade sollte beim nächsten Frühstück nicht fehlen!

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (79 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

700 g Heidelbeeren
300 g Bananen
500 g Gelierzucker (2:1)
1 TL Zimt (gemahlen)
3 EL Zitronensaft
1 EL Rum

Benötigte Küchenutensilien

Schraubglas

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Die Heidelbeeren werden gewaschen und in einen Topf gegeben, anschließend werden die Bananen geschält, in kleine Stücke geschnitten und zu den Heidelbeeren gegeben.
  2. Nun werden die restlichen Zutaten in den Topf dazugegeben und das Ganze wird bei mittlerer Hitze zum kochen gebracht.
  3. Anschließend wird die Marmelade 5 Minuten kochen gelassen, damit sich der Zucker mit den restlichen Zutaten verbinden kann.
  4. Zum Schluss wird die noch heiße Masse in die Gläser gefüllt und sofort verschlossen, so bleibt sie lange haltbar.

Nährwert pro Portion

kcal
2.563
Fett
4,95 g
Eiweiß
7,98 g
Kohlenhydrate
607,55 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

apfelmarmelade.jpg

APFELMARMELADE

Selbstgemachte Apfelmarmelade schmeckt einfach herrlich. Mit diesem tollen Rezept gelingt Ihnen die Marmelade ganz sicher.

kirsch-marmelade.jpg

KIRSCH MARMELADE

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen Kirsch Marmelade, die selbst Großmütter nicht besser machen könnten.

quittenmarmelade.jpg

QUITTENMARMELADE

Quittenmarmelade aus den gelben Früchten und Orangen schmeckt sehr fein mit diesem Rezept.

weintraubenmarmelade.jpg

WEINTRAUBENMARMELADE

Das Rezept Weintraubenmarmelade ist sehr zu empfehlen. Bestens für die Vorratskammer geeignet, damit man noch lange davon essen kann.

holundermarmelade.jpg

HOLUNDERMARMELADE

Die fruchtige, süße Holundermarmelade bereiten Sie mit Hilfe dieses Rezeptes zu. Die Marmelade schmeckt zum Frühstück besonders gut.

holunderblueten-gelee.jpg

HOLUNDERBLÜTENGELEE

Ein Holunderblütengelee oder Marmelade schmeckt herrlich. Das Rezept ist in der Holunderblütenzeit immer willkommen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE