Himbeer Tiramisu

Fein geschichtet, raffiniert auf fruchtige Art mit zarter Creme. Bei diesem köstlichen Himbeer - Tiramisu - Rezept kann keiner widerstehen.

himbeer-tiramisu.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (675 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

60 Stk Biskotten
350 g Himbeeren
1 Becher Cremefine zum Schlagen
120 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker
40 ml Rum
250 ml Kaffee
420 g Mascarpone
0.5 Stk Limetten Saft
2 EL Kakaopulver zum Bestreuen

Zeit

20 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Für dieses köstliche, süße Himbeer Tiramisu 150 g Himbeeren pürieren. Creme fine steif schlagen, Staubzucker, Vanillezucker, Limettensaft, Himbeerpüree und Mascarpone unterrühten (löffelweise), dann restliche Himbeeren unterrühren.
  2. Rum und Kaffee vermengen. Biskotten darin kurz eintauchen und in eine Form schlichten.
  3. Creme daraufstreichen - Biskotten - Creme - Biskotten - letzte Schicht soll Creme sein.
  4. Im Kühlschrank einige Stunden kalt stellen.
  5. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

Nährwert pro Portion

kcal
437
Fett
21,09 g
Eiweiß
5,82 g
Kohlenhydrate
53,85 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

klassisches-tiramisu.jpg

KLASSISCHES TIRAMISU

Mit diesem Rezept können Sie das beliebte italienische Dessert Tiramisu zubereiten.

erdbeer-tiramisu.jpg

ERDBEER TIRAMISU

Dieses Erdbeer Tiramisu wird Sie aufgrund seiner Fruchtigkeit und seines einfachen Rezeptes begeistern.

tiramisu-ohne-ei.jpg

TIRAMISU OHNE EI

Das Tiramisu ohne Ei schmeckt sehr köstlich und kann sehr gut im Voraus zubereitet werden. Ein Rezept für alle Schleckermäuler.

tiramisu.jpg

TIRAMISU

Ein Rezept für Feinschmecker - dieses köstliche Tiramisu wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

tiramisu-ohne-ei.jpg

TIRAMISU OHNE EI

Dieses köstliche italienische Rezept ergibt ein wunderbares Tiramisu, das ganz ohne Ei auskommt.

tiramisu-mit-qimiq.jpg

TIRAMISU MIT QIMIQ

Das Rezept für das Tiramisu mit QimiQ liefert eine etwas leichtere, köstliche Variante des italienischen Tiramisu.

User Kommentare

spicy-orange

Durch den Schuss Limettensaft bekommt die Tiramisü einen Hauch einer säuerlichen Note! Bei der süßen Speise genau das Richtige!

Auf Kommentar antworten

Limone

kann ich kaum wiederstehen

Auf Kommentar antworten

Andreawowa

Himbeeren in allen Variationen sind gesund und einfach super lecker. Das noch in Kombination mit Tiramisu ist ein Traum

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ein fruchtiges Tiramisu finde ich sehr lecker. Da ich noch einige Himbeeren eingefroren habe werde ich es gleich mal ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

abirgit

Ich bin ein riesiger Fan von Tiramisu. Ich hab schon mlal eines mit Erdebeeren gemacht, war sehr lecker. Als nächstes werde ich dieses Rezept mit Himbeeren probieren

Auf Kommentar antworten

hubanaz188

himbeertiramisu hört sich einfach fantastisch an. aber kann man da den vanillezucker weglassen?? ichmag vanille gar nicht. kann man da auch vielleicht xylit verwenden???

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

hallo, du kannst den Vanillezucker weglassen und dein Tiramisu auch mit xylit zubereiten. Anders wäre es bei einem Kuchen mit Xylit....

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Autoabo

am 27.07.2021 05:22 von Pesu07

Erdüberlastungstag

am 27.07.2021 05:14 von Pesu07