Hirschsteak

Das Rezept Hirschsteak kann am Grill oder im Backofen unter Grill Funktion zubereitet werden. Hier die Zubereitungsschritte.

Hirschsteak Foto vision.si / depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,4 (177 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hirschsteaks
4 EL Öl
3 EL Thymian (getrocknet)
5 Stk Wacholderbeeren
12 Stk Pfefferkörner

Zeit

80 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 70 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Fleisch mit Öl bestreichen. Thymian, Wacholderbeeren und Pfefferkörner im Möser zerdrücken. Das Fleisch fest damit einreiben.
  2. Zudecken und mind. 60 Minuten ruhen lassen.
  3. Steaks auf den Grillrost legen und von jeder Seite ca. 5 Minuten grillen. Es soll je nach Geschmack beim durchschneiden in der Mitte noch ein wenig blutig sein.

Tipps zum Rezept

Schmeckt auch köstlich vom Wildschwein.

Nährwert pro Portion

kcal
106
Fett
10,38 g
Eiweiß
0,72 g
Kohlenhydrate
2,52 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

Sonia21

Ich frage mich immer ob es kein Problem ist wild blutig zu essen. Egal ob reh, Hirsch oder Wildschwein..

Auf Kommentar antworten

Martina1988

Ein sehr gutes Rezept. Dazu mache ich gerne Kartoffelknödel und Blaukraut. Ein grüner Salat passt ebenfalls sehr gut dazu, wenn man das Blaukraut weglässt.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Das Rezept sieht wirklich sehr einfach aus. Habe noch nie Hirschsteaks gegrillt. Schmeckt bestimmt toll.

Auf Kommentar antworten

cp611

Sieht das toll rosa aus - da bekommt man direkt Gusto auf Wild. Wobei ich Wild noch dunkler kenne - also das ist gar nicht so schwarz!

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

dann hast du wahrscheinlich Fleisch von Reh oder Hirsch gesehen... Wildschweinfleisch ist sehr dunkelrot bis dunkelbraun , sollte aber nicht schwärzlich schimmern

Auf Kommentar antworten

puersti

Dieses Hirschsteak sieht sehr köstlich aus, auf diese Art würde ich es auch essen. Leider geht das bei Histamin Intoleranz gar nicht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Forum Einträge

am 08.08.2022 08:45 von GuteKueche-Admin

Abendessen am Samstag 20. O8. 2022

am 08.08.2022 06:20 von martha

20 Jahre Land unter in Ö

am 08.08.2022 05:59 von Pesu07