Honig-Curry-Senf

Für ein Fondue ist ein Honig-Curry-Senf toll als individueller Geschmack. Das Rezept ist total simple.

Honig-Curry-Senf

Bewertung: Ø 4,0 (2386 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 TL Curry Pulver
100 g Honig
3 EL scharfen Senf
125 ml Sauerrahm
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

5 min. Gesamtzeit
5 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für eine leicht würzige und süße Honig-Curry-Senf Sauce werden alle Zutaten in einer Schüssel gründlich vermischt - danach in den Kühlschrank gestellt und kalt serviert.
  2. Passt hervorragend als Dip zu Gegrilltem oder Fondue. Auch zum Dippen von Gemüse.

ÄHNLICHE REZEPTE

Joghurtdip

JOGHURTDIP

Dieser Joghurtdip eignet sich besonders gut als Fondue Sauce. Nach einer Stunde im Kühlschrank ist das Rezept gut durchgezogen.

Chilli-Sauce

CHILLI-SAUCE

Das Rezept für eine würzig, scharfe Chillisauce ist schnell gemacht und ideal als Dipsauce für ein Fondue.

Avocado Chili Sauce

AVOCADO CHILI SAUCE

Die köstliche Avocado Chili Sauce passt hervorragend zum Grillfest. Ihre Gäste werden von dem tollen Rezept begeistert sein.

Senf-Honig-Sauce

SENF-HONIG-SAUCE

Diese Senf-Honig-Sauce schmeckt wunderbar zu Fondue. Das Rezept ist leicht.

Apfel-Senf-Sauce

APFEL-SENF-SAUCE

Eine Apfel-Senf-Sauce ist in wenigen Minuten fertig und schmeckt fruchtig sowie pikant zugleich.

Französischer Dip

FRANZÖSISCHER DIP

Ein französischer Dip besteht aus Joghurt, Senf, Gewürzen sowie Käse und verfügt über einen herrlich frischen Geschmack.

User Kommentare

Jeloschnecke
Jeloschnecke

Eine sehr geschmackvolle Grillsauce. Gibt es heute zu meinen Spießen. Sehr spannend ist die Kombination von Senf und Honig. Wer Senf mag, unbedingt ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Die verschiedenen Zutaten passen sehr gut zusammen. Aber stimmt es wirklich 125 ml Senf und nur 3 Esslöffel Sauerrahm oder wurden die Zutaten verwechselt ??

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, sollte 3 EL Senf sein, steht nun richtig.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

super rezept! ist auch für histamin empfindliche personen geeignet und wird bestimmt heute abend ausprobiert!

Auf Kommentar antworten

Helmut_Tumleh
Helmut_Tumleh

Das ist total interessant. Ich habe das Rezept abgewandelt und habe statt scharfen Senf, Kren verwendet, oder man nimmt Wasabi. Das geht auch. Ein bisschen Kurkuma und man gibt dem ganzen etwas Farbe :-)

Auf Kommentar antworten

hoesi
hoesi

klingt super lecker! :-) wird beim nächsten Grillfest bzw. beim nächsten Mal Racletten auf alle Fälle ausprobiert!!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Honig und Curry kann ich mir gemeinsam für eine Sauce gar nicht vorstellen. Den Honig würde ich weglassen.

Auf Kommentar antworten

Arschloch3000
Arschloch3000

Ja genau!!!!! Statdessen kann man viel besser weissen Raffinade-Zucker nehmen! Scheiß Honig, womöglich noch so Bio-Kacke!

Auf Kommentar antworten

Arschloch3000
Arschloch3000

tolles Rezept! ich hab statt Senf Kakaopulver genommen und statt Honig dunkle Schokolade. Die saure Sahne hab ich durch Butter ersetzt und statt Salz und Pfeffer einfach nur Zucker genommen. Currypulver hab ich weggelassen, hab aber Haselnüsse reingetan. Hat suuuuuperlecker geschmeckt!!!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

somit hast du ein neues Rezept kreiert. Gratuliere!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE