Hühnerlebercreme

Ein Rezept für Hühnerlebercreme mit würzig-exotischem Geschmack als schmackhaften Brotaufstrich, der sich auch zum Überbacken eignet.

Hühnerlebercreme

Bewertung: Ø 3,9 (30 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

350 g Hühnerleber
100 g Zwiebel
1 TL Zimt
20 ml Obers
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Chilipulver
4 TL Zucker (braun)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Innereien

Zeit

20 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Creme werden als erstes Zwiebeln geschält und fein gehackt. Dann wird die Hühnerleber zugeputzt und in größere Würfel geschnitten.
  2. In einem Topf wird beides in Butter zusammen mit Salz, Pfeffer, Zucker, Zimt und Chili leicht angeröstet.
  3. Mit dem Obers abgelöscht, lässt man die Creme für einige Minuten einkochen und püriert sie dann mit einem Mixer.
  4. In Schalen oder Gläser abgefüllt, wird die Hühnerlebercreme mit Zimt bestreut, kalt gestellt.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebackene Blutwurstscheiben

GEBACKENE BLUTWURSTSCHEIBEN

Mit gebackene Blutwurstscheiben können Sie ihre Familie überraschen. Zu diesem Rezept schmeckt Kartoffelsalat einfach lecker.

Gekochter Lungenstrudel

GEKOCHTER LUNGENSTRUDEL

Gekochter Lungenstrudel ist ein Schmankerl für alle, die gerne Innereien essen oder mal ein Neues Rezept ausprobieren möchten.

Hirn auf Pariser Art

HIRN AUF PARISER ART

Ein Hirn auf Pariser Art ist sehr traditionell und wird klassisch mit Ei zubreitet.

Kalbsherz gespickt

KALBSHERZ GESPICKT

Ein Kalbsherz gespickt ist sehr pikant und etwas deftig im Geschmack. Ein Rezept, das heute in Vergessenheit geraten ist.

Kalbsleber geröstet

KALBSLEBER GERÖSTET

Kalbsleber geröstet ist eine wahre Spezialität, die sich auch an großer Beliebtheit erfreut.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE