Nierenbraten

Das Rezept für einen Nierenbraten ist traditionell und kann zu Butterkartoffel und Semmelknödeln gereicht werden.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (53 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g ausgelöster Nierenbraten
10 g Butter
50 g Fett
1 Prise Salz
1 Becher Wasser

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Nierenbraten salzen, Niere der Länge nach durchschneiden, in der Mitte des Bratens auflegen und diesen fest zusammenrollen.
  2. Den Braten in eine Pfanne mit dem erhitzten Fett geben und ins heiße Rohr stellen, unter mehrmaligen Begießen - fertig braten. Nach Auskühlen in fingerbreite Scheiben teilen.
  3. Den Bratenrückstand mit Wasser aufkohen, ein Stückchen Butter dazugeben, abschmecken und über den Braten gießen.

Nährwert pro Portion

kcal
129
Fett
14,51 g
Eiweiß
0,03 g
Kohlenhydrate
0,02 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

geroestete-huehnerleber.png

GERÖSTETE HÜHNERLEBER

Wer Innereien mag, der sollte unbedingt dieses köstliche Rezept für Geröstete Hühnerleber probieren.

saure-leber.jpg

SAURE LEBER

Zu dem Saure Leber - Rezept gibt es grünen Salat und Salzkartoffeln.

kalbsbries-gebacken.png

KALBSBRIES GEBACKEN

Ein Kalbsbries gebacken ist ein bodenständiges und klassisches Gericht.

geroestete-leber.jpg

GERÖSTETE LEBER

Das Geröstete Leber - Rezept schmeckt herrlich mit Petersil- oder Salzkartoffel.

leber-mit-aepfeln-zwiebeln-und-pueree.jpg

LEBER MIT ÄPFELN, ZWIEBELN UND PÜREE

Unser Rezept für Leber mit Äpfeln ist nicht nur super köstlich sondern auch noch gesund und hat wenige Kalorien.

gekochter-lungenstrudel.jpg

GEKOCHTER LUNGENSTRUDEL

Gekochter Lungenstrudel ist ein Schmankerl für alle, die gerne Innereien essen oder mal ein Neues Rezept ausprobieren möchten.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

neues Partnerglück = neue Frisur?

am 25.09.2021 23:58 von DIELiz

Herbsturlaub & Herbstwochenende

am 25.09.2021 23:54 von DIELiz

Bauernmarkt

am 25.09.2021 20:40 von alpenkoch

Gelsen

am 25.09.2021 20:34 von alpenkoch

Speck

am 25.09.2021 20:33 von xblue