Käsenockerl

Käsenockerl ist die Spezialität auf allen Berghütten in ganz Österreich. Versuchen sie dieses Rezept doch auch daheim.

Käsenockerl

Bewertung: Ø 4,3 (138 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Bergkäse (gerieben)
1 EL Butter für die Pfanne
350 g Mehl (griffig)
1 Prise Salz
250 ml Wasser (oder Milch)
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Salz und Wasser einen weichen Teig zubereiten.
  2. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. Mit einem Esslöffel Nockerl formen und in heißem Salzwasser kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  4. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die feingehackte Zwiebel anrösten. Die Nockerl mit dem Käse vermischen und in der Pfanne kurz mitrösten.

Tipps zum Rezept

Dazu passt grüner Salat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Schweinegeschnetzeltes

SCHWEINEGESCHNETZELTES

Das Schweinegeschnetzelte ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super einfaches Rezept für ein gelungenes Gericht.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich nehme immer Milch auch bei den eiernockerln, weil das mehr Geschmack macht als Wasser. Uns schmeckt es so.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

super idee mal wieder für ein schnelles essen. mein nockerlteig geht aber a bissl anders, mit milch und ei dazu.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Mein Tipp: in heißem Salzwasser mit Ingwer kochen.
Schmeckt hervorragend und der Arbeitsaufwand ist nicht mehr.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

und wenn man noch kurkuma mit ins kochwasser dazu gibt, werden die nockerl noch schön gelb - passt auch zum ingwer.

Auf Kommentar antworten

gabili
gabili

Käsenockerl werden bei uns immer gerne gegessen.
Geht relativ schnell zubereiten und auch für diejenigen die kein Fleisch wollen ist das gleich auch OK

Auf Kommentar antworten

Crobab
Crobab

Man kann eigentlich jeden Käse nehmen - ich mische immer mehrere Sorten (div. Reste). Zum Verfeinern kommt vor dem Servieren frischer Schnittlauch oben drauf.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Ich mag zwar Käsespätzle sehr gerne, aber solche Nockerl sind auch immer ein Highlight! Manchmal machen wir sie auch als Beilage, schmecken zu Fleisch, Gemüse und einer Sauce auch super.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich habe da ein Spätzlesieb von Tupperware. Das macht perfekte Spätzle. Wir mögen sehr gerne Eiernockerl.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

ich mache die nockerl normalerweise auch kleiner , dann sind sie auch viel gleichmäßiger durchgegart.

Auf Kommentar antworten

Sonia21
Sonia21

Ich mache eher Spätzle dazu. Sind kleiner und der Käse kann sie schöner umschmieden. Dann lasse ich sie in der Pfanne gut anbrutzeln damit sie eine knusprige Käsekruste bekommen. Dazu grünen Salat mit Kernöl. Hmmmmm!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist ein tolles Freitag Mittagessen. Bei uns gibt es am Freitag immer fleischlos. Das akzeptiert sogar mein Mann.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Ich bekomme dafür immer von meiner Tante eine sogenannte 3-Käse-Spätzle-Mischung, da sind 3-Käse gemischt, die absolut perfekt passen - kann ich jedem empfehlen!

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

einfach Emmentaler, Bergkäse und Räsekäse im gleichen Verhältnis mischen (vorher reiben) und man hat die perfekte Mischung

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE