Kalter Krautsalat

Ein tolles Rezept für ein Salatbuffet bei Feiern. Der kalte Krautsalat schmeckt vor allem im Sommer erfrischend und lecker.


Bewertung: Ø 4,5 (5.294 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 kpf Weißkraut
3 EL Salz
2 TL Pfeffer
150 ml Mineralwasser

Zutaten für die Marinade

6 EL Öl
4 EL Kräuteressig
1 EL Zucker
1 TL Kümmel

Zeit

50 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die äußeren Blätter vom Krautkopf entfernen, den Strunk ausschneiden und das Kraut vierteln. Mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden oder mit einer Küchenhobel fein raspeln.
  2. Danach das Kraut in eine Schüssel geben, großzügig einsalzen, mit Mineralwasser übergießen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend das überschüssige Wasser abgießen und das Kraut mit den Händen gut ausdrücken.
  3. Aus Essig, Öl, Zucker und Kümmel eine Marinade anrühren und über das Kraut gießen. Mit viel Pfeffer abschmecken und gut durchmischen.
  4. Den Krautsalat abdecken und für ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Der Salat schmeckt erfrischend und passt vor allem im Sommer zu Gegrilltem.

Zusätzlich kann man auch noch eine klein gehackte Zwiebel in den Krautsalat untermischen - das ergibt einen noch intensiveren Geschmack.

ÄHNLICHE REZEPTE

klassischer-eiersalat.jpg

KLASSISCHER EIERSALAT

Der klassische Eiersalat passt auf jedes Partybuffet und schmeckt jedem. Das Rezept lässt sich gut vorbereiten.

griechischer-salat.jpg

GRIECHISCHER SALAT

Salat liebt doch jeder, ein griechischer Salat mit Oliven und Schafskäse ist eine willkommene Abwechslung. Das Rezept wird mit Kräutersalz gewürzt.

kalter-nudelsalat.jpg

KALTER NUDELSALAT

Ein kalter Nudelsalat darf bei keinem Partybuffet fehlen. Unser Rezept lässt sich gut vorbereiten und schmeckt jedem.

gurkensalat-mit-sauerrahm.jpg

GURKENSALAT MIT SAUERRAHM

Der schnelle, köstliche Gurkensalat mit Sauerrahm ist einfach ein Genuss. Dieses Rezept ist im Sommer unwiderstehlich.

reissalat.jpg

REISSALAT

Reissalat ist das perfekte Gericht, wenn Sie viele Gäste erwarten. Das Rezept ist rasch vorbereitet und schmeckt vorzüglich.

warmer-krautsalat.jpg

WARMER KRAUTSALAT

Von dieser Köstlichkeit werden Ihre Gäste begeistert sein. Überzeugen Sie sich von diesem tollen Rezept.

User Kommentare

Zwiebel

Sehr interessant. Habe das mit dem Mineralwasser auch noch nie gehört, normalerweise salze ich das Kraut nur ordentlich ein. Werde diese Methode ausprobieren. Mit Schwarzkümmel statt dem "normalen" Kreuzkümmel schmeckt Krautsalat, finde ich, auch sehr lecker, schmeckt ein bisschen orientalischer.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

ganz vergessen zu fragen: ich habe den Krautsalat vor längerer Zeit zubereitet (Foto grüne Schüssel). Durch das Mineralwasser hatte ich "keine Veränderung" bemerkt. Wozu soll das dienen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

das Kraut wird weicher, eignet sich besonders wenn du ein zu festes Kraut hast. Du kannst das Kraut sobald Mineralwasser hinzugefügt wurde auch über Nacht stehen lassen, dann merkst du garantiert den Unterschied.

Auf Kommentar antworten

martha

Mit Mineralwasser muss ich das mal beim nächsten Mal probieren. Wir essen gerne Krautsalat sowohl kalt als auch warm zubereitet.

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Das mit dem Mineralwasser kannte ich bisher nicht. Klingt aber sehr interessant und werde ich beim nächsten Krautsalat hinzufügen!

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ein interessanter Tipp mit dem Mineralwasser. Den Krautsalat lasse ich immer mindestens einen Tag im Kühlschrank stehen, da wird er noch besser.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Fieber messen mit Smartphone

am 04.05.2021 12:56 von Limone

Forenbeitrag wird geprüft

am 04.05.2021 11:00 von Thanya