Roter Rübensalat mit Kren

Dieses Rezept vom roten Rübensalat mit Kren lässt sich sehr gut auf Vorrat zubereiten, hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.


Bewertung: Ø 4,5 (3.063 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 kg Rote Rüben
0.5 Tasse Essig
1 EL Salz
1 EL Zucker
1 EL Kümmel
3 EL Kren (gerieben)

Zeit

80 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die roten Rüben eine Stunde in einem Topf mit Wasser weich kochen. Anschließend schälen und blättrig schneiden.
  2. Den Essig mit etwas Wasser, Salz und Zucker aufkochen. Kümmel über die Rüben streuen, mit der Marinade übergießen und einige Stunden ziehen lassen. Den Salat vor dem Servieren mit frisch geriebenen Kren bestreuen.

Tipps zum Rezept

Unbedingt Handschuhe verwenden, da die roten Rüben die Hände sehr stark rot färben.

Nährwert pro Portion

kcal
28
Fett
0,52 g
Eiweiß
0,68 g
Kohlenhydrate
5,14 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

klassischer-eiersalat.jpg

KLASSISCHER EIERSALAT

Der klassische Eiersalat passt auf jedes Partybuffet und schmeckt jedem. Das Rezept lässt sich gut vorbereiten.

griechischer-salat.jpg

GRIECHISCHER SALAT

Salat liebt doch jeder, ein griechischer Salat mit Oliven und Schafskäse ist eine willkommene Abwechslung. Das Rezept wird mit Kräutersalz gewürzt.

kalter-krautsalat.jpg

KALTER KRAUTSALAT

Ein tolles Rezept für ein Salatbuffet bei Feiern. Der kalte Krautsalat schmeckt vor allem im Sommer erfrischend und lecker.

kalter-nudelsalat.jpg

KALTER NUDELSALAT

Ein kalter Nudelsalat darf bei keinem Partybuffet fehlen. Unser Rezept lässt sich gut vorbereiten und schmeckt jedem.

gurkensalat-mit-sauerrahm.jpg

GURKENSALAT MIT SAUERRAHM

Der schnelle, köstliche Gurkensalat mit Sauerrahm ist einfach ein Genuss. Dieses Rezept ist im Sommer unwiderstehlich.

reissalat.jpg

REISSALAT

Reissalat ist das perfekte Gericht, wenn Sie viele Gäste erwarten. Das Rezept ist rasch vorbereitet und schmeckt vorzüglich.

User Kommentare

mwhk66

Ich gebe die haelfte vom Kren mit der Marinade hinein, gibt geschmacklich mehr aroma und schaut auch optisch sehr schoen aus wenn sich der Kren rosa einfaerbt.

Auf Kommentar antworten

martha

Beim Rübensalat nehme ich gerne einen Kräuteressig und gebe schon vorher den Kren dazu, nicht erst beim Servieren.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Mit Kren habe ich die Roten Rüben, (Rote Rohnen in Kärnten) noch nicht gekannt. Wird jetzt zum Kirchtag am Sonntag ausprobiert.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Bei mir kommt der Kren auch gleich in die Marinade, außerdem verwende ich weniger Essig, eine halbe Tasse, wäre mir zu essigsauer.

Auf Kommentar antworten

Kassy

Ich gebe noch etwas Kürbiskernöl vor dem Servieren darüber- schmeckt hervorragend. Funktioniert auch mit jedem anderen kaltgepressten Öl.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Danke für den Tipp. Der nussige Geschmack vom Kübiskernöl passt wunderbar zum erdigen Rauner (Rote Rübe) Geschmack.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Rote Rüben soll man essen wenn man Eisenmangel hat. Ausserdem regen sie den Stoffwechsel an. Ich mag einfach den erdigen Geschmack.

Auf Kommentar antworten

tanji

Leckerer Salat, der schnell zubereitet ist. Den Kren am besten kurz vor dem Servieren darüber reiben, dann ist der Geschmack nicht zu intensiv.

Auf Kommentar antworten

sjjohn

Sehr gut schmeckender gesunder Salat und noch dazu schnell zubereitet.
Der Kren darüber war dann noch die besondere Würze.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Dieses Rezept vom roten Rübensalat mit Kren war eine gute Idee. Habe in Twist Off Gläser abgefüllt und habe somit Vorrat für die nächste Tiroler Gröstl Beilage. Essige haben mal mehr, mal weniger %Säure, werde es auch mit einem Krenessig ausprobieren

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

mir schmeckt ein rote Rüben(beete)salat mit frisch geriebenen Kren auch sehr gut. Lecker aber auch wenn ich dann noch frisch geraffelten Apfel drüber mach

Auf Kommentar antworten

Paradeis

Wir essen auch gerne und oft Roten Rübensalat mit frischen geriebenen Kren. Das mit dem Apfel hört sich lecker an und werde ich probieren. Danke für den Tipp.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

stimmungsvolle Gartenbeleuchtung

am 16.06.2021 23:21 von Anna-111

Der innere Schweinehund

am 16.06.2021 20:58 von Thanya