Roter Rübensalat mit Kren

Dieses Rezept vom roten Rübensalat mit Kren lässt sich sehr gut auf Vorrat zubereiten, hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

Roter Rübensalat mit Kren

Bewertung: Ø 4,4 (2209 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 kg Rote Rüben
0.5 Tasse Essig
1 EL Salz
1 EL Zucker
1 EL Kümmel
3 EL Kren (gerieben)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Salatrezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die roten Rüben eine Stunde in einem Topf mit Wasser weich kochen. Anschließend schälen und blättrig schneiden.
  2. Den Essig mit etwas Wasser, Salz und Zucker aufkochen. Kümmel über die Rüben streuen, mit der Marinade übergießen und einige Stunden ziehen lassen. Den Salat vor dem Servieren mit frisch geriebenen Kren bestreuen.

Tipps zum Rezept

Unbedingt Handschuhe verwenden, da die roten Rüben die Hände sehr stark rot färben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bunter Wurstsalat

BUNTER WURSTSALAT

Dazu gibt es unzählige Varianten. Mit Wurst, Käse, saure Gurken, Tomaten, Paprika einfach alles was schmeckt. Ein Rezept zum Kombinieren.

Warmer Krautsalat

WARMER KRAUTSALAT

Von dieser Köstlichkeit werden Ihre Gäste begeistert sein. Überzeugen Sie sich von diesem tollen Rezept.

Gurkensalat

GURKENSALAT

In der Gurkensaison ist ein Gurkensalat ein absolutes muss. Das Rezept Passt zu jeder Hauptspeise und ist erfrischend gut.

Gemischter Salat

GEMISCHTER SALAT

Der gemischte Salat ist eine ideale Beilage zu beinahe jedem Gericht. Rasch und einfach bereiten Sie dieses Rezept zu.

Waldorfsalat

WALDORFSALAT

Waldorfsalat ist ein klassisches Salatrezept, das immer wieder gerne zubereitet wird. Mit Sellerie, Äpfeln und Nüssen ein schmackhaftes Rezept.

Vital Salat

VITAL SALAT

Leicht und bekömmlich schmeckt dieser Vital Salat. Das Rezept wird mit Putenstreifen verfeinert und mit einer Joghurt-Senf Dressing abgerundet.

User Kommentare

mwhk66
mwhk66

Ich gebe die haelfte vom Kren mit der Marinade hinein, gibt geschmacklich mehr aroma und schaut auch optisch sehr schoen aus wenn sich der Kren rosa einfaerbt.

Auf Kommentar antworten

tanji
tanji

Leckerer Salat, der schnell zubereitet ist. Den Kren am besten kurz vor dem Servieren darüber reiben, dann ist der Geschmack nicht zu intensiv.

Auf Kommentar antworten

Getrude_Lang
Getrude_Lang

Oh lecker, der geriebene Kren darüber. Da braucht man ja gar nichts dazu. Das kann man auch so als dazwischen essen.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Mit Kren habe ich die Roten Rüben, (Rote Rohnen in Kärnten) noch nicht gekannt. Wird jetzt zum Kirchtag am Sonntag ausprobiert.

Auf Kommentar antworten

sjjohn
sjjohn

Sehr gut schmeckender gesunder Salat und noch dazu schnell zubereitet.
Der Kren darüber war dann noch die besondere Würze.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Ein wunderbarer Salat, der immer gut ankommt und wunderbar schmeckt. Sehr schnell und einfach zum zubereiten.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Beim Rübensalat nehme ich gerne einen Kräuteressig und gebe schon vorher den Kren dazu, nicht erst beim Servieren.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Bei mir kommt der Kren auch gleich in die Marinade, außerdem verwende ich weniger Essig, eine halbe Tasse, wäre mir zu essigsauer.

Auf Kommentar antworten

Kassy
Kassy

Ich gebe noch etwas Kürbiskernöl vor dem Servieren darüber- schmeckt hervorragend. Funktioniert auch mit jedem anderen kaltgepressten Öl.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Am besten schmeckt mir der Rote Rübensalat mit frisch geriebenen Kren den ich selbst ausgegraben habe.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE