Gurkensalat mit Sauerrahm

Der schnelle, köstliche Gurkensalat mit Sauerrahm ist einfach ein Genuss. Dieses Rezept ist im Sommer unwiderstehlich.

Gurkensalat mit Sauerrahm

Bewertung: Ø 4,5 (4017 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Salatgurken
1 Becher Sauerrahm
1 EL Öl
4 EL Balsamico
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Bund Dill
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Geschälte Gurken in Scheiben hobeln, in eine Schüssel geben, gut einsalzen und etwa 20 Minuten ziehen lassen. Danach Gurken gut ausdrücken und in eine Salatschüssel geben.
  2. Dill fein schneiden und geschälten Knoblauch und Zwiebel hacken.
  3. Für das Dressing Sauerrahm, Essig, Öl, Zwiebeln, Knoblauch und Dill vermischen und über die Gurken leeren. Verrühren und etwa 10 Minuten ziehen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Warmer Krautsalat

WARMER KRAUTSALAT

Von dieser Köstlichkeit werden Ihre Gäste begeistert sein. Überzeugen Sie sich von diesem tollen Rezept.

Gurkensalat

GURKENSALAT

In der Gurkensaison ist ein Gurkensalat ein absolutes muss. Das Rezept Passt zu jeder Hauptspeise und ist erfrischend gut.

Gemischter Salat

GEMISCHTER SALAT

Der gemischte Salat ist eine ideale Beilage zu beinahe jedem Gericht. Rasch und einfach bereiten Sie dieses Rezept zu.

Waldorfsalat

WALDORFSALAT

Waldorfsalat ist ein klassisches Salatrezept, das immer wieder gerne zubereitet wird. Mit Sellerie, Äpfeln und Nüssen ein schmackhaftes Rezept.

Roter Rübensalat mit Kren

ROTER RÜBENSALAT MIT KREN

Dieses Rezept vom roten Rübensalat mit Kren lässt sich sehr gut auf Vorrat zubereiten, hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

Vital Salat

VITAL SALAT

Leicht und bekömmlich schmeckt dieser Vital Salat. Das Rezept wird mit Putenstreifen verfeinert und mit einer Joghurt-Senf Dressing abgerundet.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich nehme statt dem Sauerrahm immer joguhrt. Das schmeckt sehr leicht und erfrischend. Tolles Rezept.

Auf Kommentar antworten

Haus_Mann_Frau
Haus_Mann_Frau

Das ist etwas sehr klassisches. Ich gebe hier noch immer Schnittlauch hinzu.

Auf Kommentar antworten

ew-ald
ew-ald

Sehr guten Rezept in der warmen Jahreszeit, ich gebe aber keinen Essig zusätzlich hinein denn Sauerrahm ist genug

Auf Kommentar antworten

chrifra
chrifra

ich gebe zusätzlich noch Kartoffel dazu .... Sauerrahm und Joghurt .. halbe halbe ... viel Dill und en paar Tropfen Essig .....

Auf Kommentar antworten

Pannonische
Pannonische

Heutzutage drückt man den Gurkensalat nicht mehr aus. Da schmeißt Du ja Vitamine weg! Knoblauch und Dille müssen hinein.

Auf Kommentar antworten

erdbeerli_
erdbeerli_

Ich habe meinen Gurkensalat bis jetzt immer mit einer Mischung aus Rahm und Joghurt gemacht. Werde es aber nächstes Mal nur mit Rahm probieren.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

1 ganzer Becher Sauerrahm ist doch etwas zuviel finde ich. Ich werde nut einen halben nehmen. Kartoffeln habe ich noch nie dazugegeben.

Auf Kommentar antworten

Wanesser
Wanesser

Klassisches rezept, mir persönlich reicht der Sauerrahm, da brauche ich nicht extra noch Essig.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Ich drücke die Gurken nicht aus, sondern verabeite sie sofot. Jedoch muss man den Gurkensalat sofort servieren, sonst wird er zu wässrig.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Den Knoblauch muss ich hier leider weglassen, das wird mir sonst zu geschmacksintensiv. Lieber ein frisches Glas Bier dazu, das passt besser

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE