Käsekuchen

Erstellt von -michi-

Besonders beliebt in Deutschland ist dieser saftige Käsekuchen. Hier das Rezept zum Nachbacken.

Käsekuchen

Bewertung: Ø 5,0 (10 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

6 Stk Eier
125 g Butter
200 g Zucker
60 g Gries
1 Pk Vanillezucker
1 EL Speisestärke
1 kg Magertopfen
0.5 Stk Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

75 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
50 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Eier trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen. Dann Butter, Eigelb, Zucker, Grieß, Vanillezucker und Speisestärke verrühren. Diese Masse gibt man dann in eine runde Backform.
  2. Dann die Zitrone auspressen und mit dem Topfen vermengen und das geschlagene Eiklar unterheben. Diese Masse nun auf den Teig verstreichen und im Backrohr bei 180° ca. 50 Minuten backen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Versunkener Birnenkuchen

VERSUNKENER BIRNENKUCHEN

Mit diesem fruchtigen Rezept zaubern Sie einen köstlichen versunkenen Birnenkuchen, den niemand so schnell vergessen wird.

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Kürbiskuchen

KÜRBISKUCHEN

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Ölkuchen

ÖLKUCHEN

Der Besuch steht schon fast vor der Tür und sie brauchen eine Rezept für eine Mehlspeise, dann passt dieser saftige Ölkuchen.

Schwedischer Apfelkuchen

SCHWEDISCHER APFELKUCHEN

Ein Schwedischer Apfelkuchen ist sehr saftig. Das Rezept passt und schmeckt immer. Auch wenn Besuch erwartet wird, kann er serviert werden.

Schüttelkuchen

SCHÜTTELKUCHEN

Für die Zubereitung eines Schüttelkuchens benötigt man 2 Schüsseln mit Deckeln in denen der Teig geschüttelt wird. Für Kinder ein tolles Rezept.

User Kommentare

sandradeutsch
sandradeutsch

Hallo Tsambika, danke für den Hinweis, mit bu war natürlich Butter gemeint. Ich habe es ausgebessert. Bei der Topfenmasse kann man nach Belieben 1 Esslöffel Staubzucker unterrühren. Gutes Gelingen, lg Sandra

Auf Kommentar antworten

Tsambika
Tsambika

Was ist bitte 125 g bu? Ich nehme an, hier ist Butter gemeint. In die Topfenmasse kommt kein Zucker - nur Zitrone und Eiklar?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE