Kirschkuchen

Das köstliche Kirschkuchen - Rezept ist die ideale Nachspeise in heißen Sommernächten.

Kirschkuchen

Bewertung: Ø 3,7 (29 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

250 g Butter
4 Stk Eier
150 g Staubzucker
250 g Mehl
1 Pk Backpulver
120 ml Eierlikör
1 kg Kirschen
30 g Maisstärke
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst wird das Eiklar mit einem Schneebesen zu festem Schnee geschlagen. Die Kirschen waschen, entkernen und abtropfen lassen.
  2. Die Butter wird leicht geschmolzen, damit sie weich ist und mit dem Eidotter und dem Staubzucker in einer Schüssel vermischt. Anschließend das Backpulver, das Mehl und den Eierlikör hinzufügen.
  3. Der vorher geschlagene Schnee wird nun zur Eierlikörmasse gerührt.
  4. Der Teig kann nun auf ein Backblech gerstrichen werden, mit Kirschen belegt und etwa 25 Minuten in den Backofen gebacken werden.
  5. Abschließend auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Man kann den Eierlikör durch Vanillesauce, Milch oder Schlagobers ersetzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mousse au chocolat

MOUSSE AU CHOCOLAT

Traumhaft süß und unwiderstehlich schmeckt das Mousse au chocolat. Hier ein Rezept, mit dem Sie Ihren Liebsten verführen können.

Gebackene Apfelspalten

GEBACKENE APFELSPALTEN

Gebackene Apfelspalten schmecken herrlich zu Apfelmus und sind eine willkommene Nachspeise, besonders im Sommer.

Sacherschnitten

SACHERSCHNITTEN

Ihre Gäste werden von den herrlichen Sacherschnitten begeistert sein. Dieses einfache Rezept ist unwiderstehlich.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuß.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

Somlauer Nockerl

SOMLAUER NOCKERL

Dieses himmlische Dessert wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Das Rezept für die Somlauer Nockerl dauert zwar etwas länger, aber es lohnt sich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE