Klassischer Germstriezel

Erstellt von cassandra

Der klassische Germstriezel passt gut zum süßen Frühstück oder zwischendurch. Ein Rezept aus Omas Kochbuch.

Klassischer Germstriezel Foto cassandra

Bewertung: Ø 4,5 (107 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

500 ml Milch
42 g Germ (1 Würfel)
100 mg Staubzucker
1 Prise Salz
1 Stk Ei
800 g Weizenmehl
2 EL Hagelzucker
1 Stk Eidotter (zum Bestreichen)

Zeit

140 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 110 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst den Germwürfel in etwas lauwarmer Milch auflösen und gut verrühren. Die Butter schmelzen, Zucker und Salz unterrühren, danach die restliche Milch, das Ei und den Germwürfel dazugeben.
  2. Danach das Mehl unterheben und 10 Minuten in der Küchenmaschine kräftig durchkneten lassen, bis er ganz geschmeidig ist.
  3. In einer Schüssel zugedeckt an einer warmen Stelle 45 Minuten rasten lassen. Danach auf einem Backbrett nochmals durchkneten und wieder zugedeckt 30 - 45 Minuten rasten lassen.Den Teig in drei Teile schneiden. Jeden Teil zu einer länglichen Stange rollen, alle Stangen an einem Ende aufeinander drücken und zu seinem Zopf flechten.
  4. Vor dem Backen mit Eidotter bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und bei 200 Grad im vorgeheizten Rohr ca. 15 - 20 Minuten backen, bis der Striezel schön braun gebacken und innen durch ist.

Tipps zum Rezept

Sie können den Zucker auch gerne weg lassen.

Nährwert pro Portion

kcal
478
Fett
4,68 g
Eiweiß
15,65 g
Kohlenhydrate
93,84 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Apple Crumble

APPLE CRUMBLE

Ein Apple Crumble ist ähnlich wie ein Streuselkuchen. Das Rezept wird mit Äpfel und einer Zucker-Zimt-Mischung zubereitet.

topfennockerl-mit-broesel.jpg

TOPFENNOCKERL MIT BRÖSEL

Die Topfennockerl mit Brösel erinnern an die Kindheit. Ein einfaches und köstliches Rezept aus Omas Küche.

griessschmarrn.jpg

GRIESSSCHMARRN

Der tolle Grießschmarrn schmeckt super köstlich und ist blitzschnell zubereitet. Ihre Familie wird von dem Rezept begeistert sein.

topfenauflauf.jpg

TOPFENAUFLAUF

Der flaumige Topfenauflauf gelingt auch Anfängern. Das Rezept ist ganz einfach.

French Toast

FRENCH TOAST

Eine süße Rezept - Idee für einen Brunch am Sonntag ist dieser French Toast.

topfenknoedel-mit-griess.jpg

TOPFENKNÖDEL MIT GRIESS

Ein klassische Süßspeise aus Omas Küche sind die Topfenknödel mit Grieß. Ein Rezept, einfach zum Nachkochen.

User Kommentare

Katerchen

Auch wenn er gerissen ist sieht er aus, dass man gleich reinbeissen möchte. Ich mische unter den Teig noch Rosinen darunter.

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich backe meinen Striezel bei 170° und ca. 30 Minuten und das klappt wunderbar. Vielleicht liegt das Reißen an der Flechttechnik? Ich flechte einen 4er Zopf und der Reißt nie, auch nicht wenn ich einen Strang mal mehr ziehe.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Danke für das gute Rezept. Hat uns sehr gut geschmeckt. Hab es noch mit Rosinen verfeinert und auf den Striezel habe ich noch ein paar mandelblätter gestreut. Statt demHagelzucker habe ich Staubzucker genommen. Danke war sehr gut.

Auf Kommentar antworten

cassandra

Danke für das Lob, Tammy, es freut mich, dass es Euch gut gelungen ist und vor allem gut geschmeckt hat!
Die Idee mit den Mandelblättchen finde ich super, das mache ich beim nächsten Mal. Nur die Rosinen bleiben draußen, mein Lieblingsesser empfindet das eher als "vergiften" und weniger als "verfeinern" :-D

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich backe den Germstriezel immer nur bei 175 grad ,aber die Zeit ist bei mir Länger - nämlich 30 Minuten.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich backe den Striezel auch mit etwas geringerer Temperatur. Wir mögen ihn auch lieber etwas heller.

Auf Kommentar antworten

cassandra

Danke für den Hinweis - wir mögen ihn gern ein bissl brauner und knuspriger außen, man sieht es auf dem Bild ganz gut, glaube ich.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Wie ich auf dem Foto sehe, reisst der Striezel nicht nur bei mir. Kann mir jemand erklären woran das liegt bzw. was ich falsch mache?

Auf Kommentar antworten

Maisi

Ich hab mal wo gelesen, dass man den Striezel ganz locker flechten soll und ja nicht an den Strängen ziehen, dann sollte das mit dem Aufreissen besser sein.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Danke für den Tipp. Ich werde dieses Woche für Allerheiligen wieder Germteigstriezel backen. Da kann ich das gleich ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

cassandra

Danke schön für den Tipp, das werde ich beim nächsten Striezelbacken ausprobieren, hoffentlich hilft es!

Auf Kommentar antworten

cassandra

Du bist zu streng zu Dir selbst :-)
Ein selbst gebackener Striezel schaut anders aus als vom Ölz Meisterbäcker, erkläre ich meinen Essern immer.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Du bist nicht die Erste die mir sagt, dass ich zu streng bin zu mir bin :) aber so bin ich nun mal. Ich hab halt schon selbstgebackene Striezel gesehen die nicht so gerissen sind, z.B. bei meiner Mutter. Aber die kann ich leider nicht mehr fragen.

Auf Kommentar antworten

cassandra

Schade! So geht es mir mit den Backrezepten von meiner Oma - fragen können wir sie leider nicht mehr und das mit dem Aufschreiben hat auch nicht funktioniert, weil sie immer nach Gefühl gebacken hat.

Auf Kommentar antworten

puersti

Dieses Striezelrezept sieht sehr gut aus, auch ist es sehr gut beschrieben. Mir kommt nur die Backzeit etwas kurz vor, aber das wird man sehen.

Auf Kommentar antworten

cassandra

Als Erklärung dazu: Mein Backrohr ist leider nicht mehr das Neueste, es bäckt auf einer Seite schneller als auf der anderen... ganz wissenschaftlich ist die Backzeit also leider nicht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Sommertorten

am 23.05.2022 14:55 von DIELiz

Rosenblüten

am 23.05.2022 13:31 von Silviatempelmayr

Glückspfenning Tag

am 23.05.2022 13:27 von Silviatempelmayr