Kokos-Crêpes

Dieses Kokos-Crêpes Rezept mit Kokosmehl, Eiern und Milch ist ein tolle Alternative für alle die keine Gluten vertragen.

Kokos-Crêpes

Bewertung: Ø 4,2 (429 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Eier
125 ml Milch
2 EL Kokosmehl
1 EL Kokosöl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst alle Zutaten in eine Schüssel (Kokosmehl am besten sieben) geben und gut vermengen. Kurz ruhen lassen und eine Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen. So kann das Kokosmehl die Flüssigkeit etwas aufnehmen. Allerdings bleibt der Teig relativ flüssig.
  2. Jetzt etwas Kokosöl in deine Pfanne geben und mit schwenken gut verteilen.
  3. Nun kommt der Teig dazu. Mit einer kleinen Kelle den Teig in die Pfanne geben und mittels schwenken einen runden Crêpe formen. Für etwa eine Minute backen und dann behutsam mit Hilfe eines Pfannenwenders umdrehen.
  4. Nochmal für etwa 15 Sekunden auf der zweiten Seite backen und dann auf einen Teller geben. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Fertig.

Tipps zum Rezept

Für die Füllung gibt es unendlich viele Varianten. Ob süß oder herzhaft, ob einfach nur mit Marmelade oder für ein drei Gänge Menü - die Kokos Crêpes schmecken immer.

ÄHNLICHE REZEPTE

Luftige Kipferl

LUFTIGE KIPFERL

Frühstücksgebäck selbst gemacht. Mit diesem Rezept gelingen köstliche flaumige, luftige Kipferl. Wenn gewünscht mit Hagelzucker.

Hirsebrei mit Banane

HIRSEBREI MIT BANANE

Der Hirsebrei mit Banane ist mit diesem Rezept rasch zubereitet und schmeckt der ganzen Familie.

Quinoa Frühstück

QUINOA FRÜHSTÜCK

Mit dem Quinoa Frühstück zaubern Sie ein gesundes, vollwertiges Frühstück. Dieses Rezept gibt Ihnen Kraft für den Tag.

Porridge oder Haferbrei

PORRIDGE ODER HAFERBREI

Porridge oder Haferbrei ist eine klassische traditionelle Frühstücksspeise. Das Rezept kann aber auch für zwischendurch sehr köstlich sein.

Knusper-Müsli-Melba

KNUSPER-MÜSLI-MELBA

Ein Knusper-Müsli-Melba ist genau das richtige Rezept, wenn es extra schnell gehen muss.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Eine sehr gute Variante für die etwas anderen Crêpes oder Palatschinken. Ich esse sie gerne mit Topfenfülle. Schmeckt wunderbar und macht sogar satt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE