Kürbis-Tarte

Einfach gemachtes Rezept für fruchtig-süße Kürbis-Tarte als Dessert oder zu Tee und Kaffee.

Kürbis-Tarte Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (42 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

400 g Muskatkürbis
150 g Zucker
1 EL Speisestärke
50 g Pecanüsse (gemahlen)
2 EL Crème fraîche
0.5 Stk Zitrone (Schale und Saft)
2 Stk Eier

Zutaten Einfacher Mürbteig

150 g Mehl
1 Stk Ei
100 g Butterflocken (gekühlt)

Benötigte Küchenutensilien

Pürierstab - Stabmixer

Zeit

95 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 65 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Teig wird als erstes das Mehl auf einer sauberen Arbeitsfläche aufgehäuft und in der Mitte eine Mulde geformt. Dort hinein das Ei und die Butterflocken geben. Von Hand rasch zu einem glatten Teig verkneten und diesen in Frischhaltefolie gewickelt eine halbe Stunde kalt stellen.
  2. Inzwischen das Kürbisfleisch (vom Muskatkürbis) von der Schale befreien und grob würfeln. Mit dem Wasser in einen Topf geben und für 20 Minuten köcheln lassen. Beim anschließenden Abseihen in ein Sieb das Kochwasser auffangen. Die abgetropften Kürbisse dann mit dem Stabmixer pürieren und dabei so viel des Kochwassers dazugeben, dass ein dickflüssiger Brei entsteht.
  3. Nachdem das Püree etwas ausgekühlt ist, wird es mit Crème fraîche, Zucker, Stärke und Nüssen, sowie Zitronensaft und -abrieb verrührt. Die Eier werden erst mit dem Obers verquirlt und dann ebenfalls gut untergerührt. Bevor wir uns wieder um den Teig kümmern, wird der Ofen noch auf 200°C vorgeheizt.
  4. Dann den gerasteten Teig auf einer Fläche mit Mehl rund ausrollen und eine eingefettete Tarte-Form damit auslegen. Auch am Rand den Teig hochziehen und festdrücken. Darauf die Kürbis-Creme verteilen und glattstreichen. Im Ofen für ca. 35 Minuten backen und ausgekühlt servieren.

Tipps zum Rezept

Auf der Kürbis-Creme lassen sich vor dem Backen auch gut Wal- oder Pecanüsse verteilen.

Nährwert pro Portion

kcal
2.539
Fett
133,13 g
Eiweiß
49,62 g
Kohlenhydrate
288,52 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Quiche Teig Grundrezept

QUICHE TEIG GRUNDREZEPT

Das Rezept vom Quiche Teig Grundrezept ist einfach in der Zubereitung, passt mit süßem oder pikanten Belag.

Quiche Lorraine das Original

QUICHE LORRAINE DAS ORIGINAL

Quiche Lorraine das Original - Rezept stammt aus Frankreich. Sie schmeckt warm und kalt einfach köstlich.

Speck-Quiche

SPECK-QUICHE

Speck und Hartkäse passen einfach zusammen, besonders bei dem Rezept für Speck-Quiche.

Porree-Quiche

PORREE-QUICHE

Die Quiche ist eine französische Spezialität aus Lothringen, die zu den Klassikern der französischen Küche gehört.

Französische Zwiebelquiche

FRANZÖSISCHE ZWIEBELQUICHE

Das Rezept für die französische Zwiebelquiche garantiert Schlemmen bis zum Umfallen!

Quiche Lorraine mit Blätterteig

QUICHE LORRAINE MIT BLÄTTERTEIG

Die Quiche Lorraine mit Blätterteig passt als Snack oder kleines Abendessen. Hier unser Rezept - Vorschlag.

User Kommentare

Valü

Hallo, ich hätte eine Frage zum Rezept: Unten steht, dass man die Eier mit dem Obers einrühren soll. In der Liste oben finde ich aber gar keinen Obers. Wurde der vielleicht vergessen? Danke und liebe Grüße, Valentin

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Lego Tag

am 28.01.2023 07:36 von Silviatempelmayr

Endlich Wochenende!

am 28.01.2023 02:28 von snakeeleven

Internat. LEGO-Tag

am 28.01.2023 00:03 von Pesu07

Etiketten entfernen

am 27.01.2023 22:38 von Maarja