Kürbis-Spaghetti

Erstellt von Mampferella

Die Kürbis-Spaghetti sind eine feine Hauptspeise oder eine Beilage zu gebratenem Fleisch. Ein tolles Rezept im Herbst.

Kürbis-Spaghetti

Bewertung: Ø 4,5 (649 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

200 g Spaghetti
350 g Kürbis
0.5 Stk Suppenwürfel
250 ml Schlagobers
1 Stk Knoblauchzehe
0.5 Bund Petersilie
2 EL Parmesan
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pasta Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehe schälen und klein würfeln. Das halbe Kürbisfleisch klein würfeln, die andere Hälfte in mundgerechte Würfel schneiden.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Kürbis und Knoblauch in die Pfanne geben und für 3-5 Minuten dünsten. Den Kürbis mit Obers aufgießen und mit dem Suppenwürfel würzen. Das Ganze bei kleiner Flamme leise köcheln lassen.
  3. Inzwischen die Spaghetti laut Packungsanleitung al dente kochen, danach abgießen. Die Kürbissauce abschmecken und mit der Kürbissauce mischen.
  4. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Spaghetti auf Tellern anrichten und mit Petersilie sowie Parmesan bestreut servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Thunfischnudeln

THUNFISCHNUDELN

Für alle Fischliebhaber eignet sich dieses Rezept. Ein alternatives Pastagericht sind die zarten Thunfischnudeln.

Spaghetti al Pomodoro

SPAGHETTI AL POMODORO

Spaghetti al Pomodoro sind ein köstliches, vegetarisches und schnelles Pasta - Rezept.

Zucchini Tagliatelle

ZUCCHINI TAGLIATELLE

Eine tolle Pasta Variante können Sie mit diesem Rezept auf den Tisch bringen. Die saftigen Zucchini Tagliatelle schmecken würzig und zart.

Lachsnudeln

LACHSNUDELN

Ob als Vorspeise oder Hauptgang das Rezept von den Lachsnudeln ist einfach und schmeckt köstlich.

Shrimps Nudeln

SHRIMPS NUDELN

Ein köstliches Pasta - Rezept sind diese Shrimps Nudeln. Außerdem ist dieses Gericht einfach und schnell zubereitet.

User Kommentare

Millavanilla
Millavanilla

Sehr schnelles und einfaches Rezept, dass sehr lecker aussieht. Ich habe das Rezept, gespeichert und werde es auf jeden Fall ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Den Schlagobers habe ich durch creme Cremefine ersetzt damit ich ein paar Kalorien einsparen kann,ansonsten ein prima Rezept

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Da nehme ich doch lieber wie im Rezept angegeben Schlagober, denn wenn ich mir die Zusatzstoffe von cremefine anschaue... kommt mir das sicher nicht in die Küche.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Kann dir nur zustimmen, mir sind auch die Kalorien lieber als die Zusatzstoffe, wird leider von vielen Menschen anders gesehen.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Außerdem ist es mehr fraglich, ob dadurch überhaupt Kalorien eingespart werden, man muss nur an die light Produkte denken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE