Lebkuchenhaus

Ein Lebkuchenhaus ist so ein süßes Häuschen, dass mal jeder ausprobieren muss. Rein ins Vergnügen und selbermachen!

Lebkuchenhaus Foto Olyina / depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,6 (167 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

600 g Roggenmehl (oder Weizenmehl)
360 g Staubzucker
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Kardamom
1 TL Nelkenpulver
1 TL Muskatnuss (gerieben)
1 Pk Lebkuchengewürz
160 g Honig
4 Stk Eier

Zutaten für den Zuckerguss

400 g Staubzucker
2 Stk Eiweiß

Zeit

255 min. Gesamtzeit 240 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für das Lebkuchenhaus alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. Honig und Eier dazurühren bzw. zu einem Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nun die einzelnen Teile ausrollen. Mit Hilfe der angefertigten Schablonen den Teig zuschneiden.
  2. Den Teig ca. 5mm dick ausrollen und die 2x Wände, 2x Dachschräge, 2x Vorderseite mit Dachgiebel, Rauchfang (4 Teile) sowie 1x Bodenplatte ausschneiden. Die Lebkuchenteile auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei mäßiger Hitze 15 Min. bei 175°C backen. Die Teile gut auskühlen lassen und danach mit Hilfe eines Messers gleich große Teile fertigen.
  3. Eiweiß steif schlagen und den Staubzucker löffelweise dazugeben. Aus Backpapier ein Dreieck schneiden und zu einem kleinen Spritzsack formen. Eine kleine Spitze wegschneiden und den Zuckerguss einfüllen.
  4. Nun die fertigen Lebkuchenteile zusammensetzen. Zuerst die Wände zusammenkleben. Viel Guss verwenden, trocknen lassen und eventuell als Stütze Gläser etc. verwenden. (kann auch über Nacht trocknen). Die Wände auf die Bodenplatte kleben, trocknen lassen. Dann die Dachschrägen drauf kleben, trocknen lassen und zum Schluss den Schornstein drauf kleben. Alles gut trocknen lassen!
  5. Jetzt kann nach Lust und Laune schön verziert werden.

Tipps zum Rezept

In unserer Schritt für Schritt Anleitung für ein Lebkuchenhaus werden genau die einzelnen Teile wie Wände, Dachschräge etc. im Überblick erklärt.

Man kann natürlich auch fertigen Lebkuchenteig verwenden. Falls der Zuckerguss nicht reicht, einfach neuen machen!

Nährwert pro Portion

kcal
5.942
Fett
27,26 g
Eiweiß
90,59 g
Kohlenhydrate
1.324,02 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

einfacher-lebkuchen.jpg

EINFACHER LEBKUCHEN

Ein einfacher Lebkuchen gelingt bestimmt und ist schnell zubereitet. Das Rezept zum Nachbacken für Kinder und Erwachsene.

lebkuchen-kekse.jpg

LEBKUCHEN KEKSE

Herrlich wird ihr Haus duften, wenn sie diese Lebkuchen Kekse backen. Ein Rezept, wo auch die Kinder mithelfen können.

lebkuchen-vom-blech.jpg

LEBKUCHEN VOM BLECH

Lebkuchen vom Blech ist ganz rasch zubereitet. Mit diesem Rezept können Sie sich die Adventszeit einfach versüßen.

lebkuchenteig.jpg

LEBKUCHENTEIG

Für den Lebkuchenteig müssen Sie die Zutaten nur gut durchkneten, den Teig dünn ausrollen und nach belieben ausstechen. Ein tolles Rezept.

lebkuchen-selber-machen.jpg

LEBKUCHEN SELBER MACHEN

Lebkuchen ist eine beliebte Weihnachtsbäckerei. Versuchen sie unser duftendes Rezept vom Lebkuchen selber machen.

lebkuchenplaetzchen.jpg

LEBKUCHENPLÄTZCHEN

Von den köstlichen Lebkuchenplätzchen kann man einfach nicht genug bekommen. Hier dieses tolle, köstliche Rezept.

User Kommentare

Marille

Das sieht total süß aus, überlege ob ich diese Jahr Weihnachten wieder einmal ein Lebkuchenhaus backe.

Auf Kommentar antworten

martha

Bei uns gibt es fast jedes Jahr ein Lebkuchenhaus. Wird jedoch nicht an den Weihnachtsfeiertagen verspeist, sondern erst danach.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Küchengestaltung

am 31.07.2021 23:58 von DIELiz

nervige Fliegen

am 31.07.2021 19:53 von alpenkoch

Stau

am 31.07.2021 19:38 von alpenkoch

Urlaub

am 31.07.2021 17:00 von xblue