Lebkuchenteig

Erstellt von mina1966

Für den Lebkuchenteig müssen Sie die Zutaten nur gut durchkneten, den Teig dünn ausrollen und nach belieben ausstechen. Ein tolles Rezept.

Lebkuchenteig

Bewertung: Ø 4,3 (2283 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

4 Stk Eier
4 EL Honig
1 Pk Lebkuchengewürz (à 31 g)
1 TL Natron (gehäufter TL)
600 g Roggenmehl
400 g Rohrzucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Lebkuchen Rezepte

Zeit

1Tag min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
1Tag min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Alle Zutaten gut durchkneten und den Teig über Nacht (in einer mit einem Tuch überdeckten Schüssel) rasten lassen.
  2. Dann den Teig dünn auswalken (1/2 cm), mit (beliebigen) Formen ausstechen, die Plätzchen mit Ei bestreichen und bei 180°C (Ober-/Unterhitze) für ca. 13-15 Minuten golbraun backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Wiener Lebkuchen

WIENER LEBKUCHEN

Mit diesem köstlichen Rezept für Wiener Lebkuchen versüßen Sie sich die Wartezeit auf Weihnachten ganz einfach.

Lebkuchen Tiramisu

LEBKUCHEN TIRAMISU

Das köstliche Lebkuchen Tiramisu schmeckt besonders gut. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Tiramisuvariante.

Lebkuchen mit Schokoladenglasur

LEBKUCHEN MIT SCHOKOLADENGLASUR

Der Lebkuchen mit Schokoladenglasur ist für Naschkatzen ein Gedicht. Von diesem köstlichen Rezept kann man nicht genug bekommen.

Lebzelten

LEBZELTEN

Lebzelten sind feine Lebkuchenkekse. Dieses Rezept ist ganz einfach und schnell zuzubereiten. Probieren Sie es aus.

Elisenlebkuchen

ELISENLEBKUCHEN

Die fertigen Elisenlebkuchen werden noch heiß mit einer Zuckerlösung bestrichen. Das macht dieses Rezept besonders köstlich.

Einfaches Lebkuchenhaus

EINFACHES LEBKUCHENHAUS

Das süße Rezept für Lebkuchenhaus ist bei jedermann beliebt. Es macht einfach Spass, das Häuschen mit Süßigkeiten und weißer Glasur zu dekorieren.

User Kommentare

Bianca-Maria
Bianca-Maria

Ein Super-Rezept. War zuerst etwas Misstrauisch, wegen dem Roggenmehl, aber die Lebkuchen sind ein Genuss. Würzig-Süß- Traumhaft.

Auf Kommentar antworten

Wibi79
Wibi79

Ein echt tolles Rezept deswegen sind mir zum ersten mal die Lebkuchen wirklich gelungen! Danke fürs teilen!

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Habe schon mit den ersten Keksen begonnen. Gutes Rezept, kann man nur empfehlen. Habe den Teig zwar nicht die ganze Nacht rasten lassen. Würde trotzdem sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Moosi6
Moosi6

Die Lebkuchen schmecken echt lecker, der Teig ist zwar nicht wirklich toll zum ausrollen, aber sonst top ????

Auf Kommentar antworten

SamBra
SamBra

Dann ist es normal das das klebt als wie? ich hab den Teig gemacht u wollte ihn jetzt ausrollen aber er ist so am picken an der Teigrolle das ich jetzt mit anderen Keksen weiter gemacht habe!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja ein Lebkuchenteig ist sehr klebrig, schnell arbeiten oder nochmals ab in den Kühlschrank oder etwas mehr Mehl verwenden.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Heuer werde ich einmal nach diesem Rezept den Lebkuchen Teig zubereiten. Mit Roggen Mehl, bin schon gespannt.

Auf Kommentar antworten

Zwiebel
Zwiebel

Erstaunlich! Die Kekse sind toll geworden! Und dass sogar ohne Rastenlassen über Nacht. Ein tolles Rezept!

Auf Kommentar antworten

SUPERGUT_33
SUPERGUT_33

Das mit dem Roggenmehl das klingt sehr interessant. Das gibt dem ganzen einen etwas kernigen Geschmack. Bald ist es ja wieder so weit, das werde ich dieses Rezept nicht vergessen.

Auf Kommentar antworten

Sarah
Sarah

Ein echt gutes Lebkuchen-Rezept. Nur verwende ich immer etwas weniger Lebkuchengewürz, da es mir sonst zu intensiv ist.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE