Lebkuchenplätzchen

Erstellt von

Von den köstlichen Lebkuchenplätzchen kann man einfach nicht genug bekommen. Hier dieses tolle, köstliche Rezept.

Lebkuchenplätzchen

Bewertung: Ø 4,2 (1009 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

1 kg Mehl
2 Pk Backpulver
400 g Zucker
500 g Kunsthonig
200 g gemahlene Nüsse
2 Stk Eier
5 TL Lebkuchengewürz
200 g Butter
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst den Honig in einer Schüssel etwas erwärmen damit er flüssig wird und anschließend Zucker, Butter, Eier und das Lebkuchengewürz hinzugeben und gut durchrühren - das ganze sollte aber nicht kochen - solange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat - und dann auskühlen lassen.
  2. Nun das Mehl mit dem Backpulver vermischen und die Hälfte davon mit der zuvor angerichteten und bereits ausgekühlten Honigmasse in einer Schüssel zu einem glatten Teig kneten. Die Haselnüsse untermischen. Nun das restliche Mehl-Backpulvergemisch hinzugeben und nochmals alles gut durchkneten.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer Folie für ca. 45 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Danach kann der Teig weiterverarbeitet werden - ausrollen ca. 3-5 mm dick - beliebige Kekse/Plätzchenformen ausstechen, auf ein gefettetes Backblech geben und bei 160 Grad (vorgeheiztes Backrohr) für ca. 12-18 Minuten goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Anschließend können die Lebkuchenplätzchen nach Belieben mit einer Zuckerglasur oder einfach nur mit Staubzucker dekoriert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lebzelten

LEBZELTEN

Lebzelten sind feine Lebkuchenkekse. Dieses Rezept ist ganz einfach und schnell zuzubereiten. Probieren Sie es aus.

Lebkuchen Tiramisu

LEBKUCHEN TIRAMISU

Das köstliche Lebkuchen Tiramisu schmeckt besonders gut. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Tiramisuvariante.

Lebkuchen selber machen

LEBKUCHEN SELBER MACHEN

Lebkuchen ist eine beliebte Weihnachtsbäckerei. Versuchen sie unser duftendes Rezept vom Lebkuchen selber machen.

Einfacher Lebkuchen

EINFACHER LEBKUCHEN

Ein einfacher Lebkuchen gelingt bestimmt und ist schnell zubereitet. Das Rezept zum Nachbacken für Kinder und Erwachsene.

Elisenlebkuchen

ELISENLEBKUCHEN

Die fertigen Elisenlebkuchen werden noch heiß mit einer Zuckerlösung bestrichen. Das macht dieses Rezept besonders köstlich.

Butter-Schoko-Lebkuchen

BUTTER-SCHOKO-LEBKUCHEN

Traumhaft schmeckt der Butter-Schoko-Lebkuchen. Ein tolles Rezept auch schon in der Vorweihnachtszeit.

User Kommentare

Stefangi
Stefangi

Hallo,

Was geschieht mit den Nüssen? Diese sind zwar bei den Zutaten aufgelistet jedoch werden sie bei der Zubereitung nirgendwo erwähnt.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

die Haselnüsse werden mit dem Mehl unter den Teig gemischt. steht nun auch in der Zubereitung - gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

fink01colonia
fink01colonia

Wirklich einfach nachzubacken! Und lecker sind sie auch.
Gibt es vielleicht noch einen Hinweis oder Tipp, dass die Plätzchen nach dem Backen etwas weniger aushärten?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

wenn die Kekse/Plätzchen in einer Keksdose aufbewahrt werden, kann eine Spalte Apfel in die Dose gelegt werden. Das macht die Kekse schön saftig weich.

Auf Kommentar antworten

andreadea
andreadea

Hallo!

Kann man die Kekse auch ohne Nüsse machen?
Mein Teig war zu klebrig liegt es daran, dass ich keine Nüsse verwendet habe?

danke

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

bei Keksrezepten sowie auch Lebkuchen ist es immer Ratsam sich genau an die Zutaten zu halten, sonst wird das meistens leider nix.....

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

Hallo andreadea, kann gut möglich sein. 200 g gemahlene Nüsse sind ja schon eine feste Masse während der Verarbeitung und die haben Dir gefehlt

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE