Makkaronifleisch

Makkaronifleisch aus Niederösterreich. Einfach, gut und günstiges Rezept4

Makkaronifleisch

Bewertung: Ø 4,3 (218 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Kalbsschulter
50 g Öl
2 EL Zwiebel,fein gehackt
1 Dose Tomatenmark, kleine Dose
100 ml Schlagobers
100 ml Weißwein
300 g Makkaroni
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fleisch Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  • Das Fleisch würfelig schneiden.
  • Zwiebel schälen und schneiden und in heißem Öl anbraten. Fleisch beigeben und ebenfalls anbraten.
  • 2 Suppenwürfel darüber bröseln und mit einem Schöpfer Wasser aufgießen.
  • Schließlich fügt man das Tomatenmark bei und lässt das Fleisch weichdünsten
  • Inzwischen kocht man die Makkaroni weich, seiht sie ab und richtet sie an.
  • Die Soße wird mit Wein, Obers und Salz abgeschmeckt und dann zusammen mit dem Fleisch über die Makkaroni gegossen.
  • Tipps zum Rezept

    Will man das Menü günstig gestalten kann statt dem Kalb auch Schweinefleisch verwendet werden. Mit Salat servieren.

    ÄHNLICHE REZEPTE

    Spareribs - Ripperl

    SPARERIBS - RIPPERL

    Köstliche gegrillte Spareribs schmecken immer. Sogar Kinder lieben es, die Knochen abzusuchen, weil das Rezept schön knusprig und dennoch saftig ist.

    Gefüllter Truthahn

    GEFÜLLTER TRUTHAHN

    Gefüllter Truthahn ist ein tolles Feiertagsgericht. Mit diesem Rezept bringen Sie Freude auf den Mittagstisch.

    Kümmelbraten

    KÜMMELBRATEN

    Ob mit oder ohne Schwarte, ein Kümmelbraten gehört zu einer richtigen Brettljause einfach dazu. Das Rezept kann warm oder kalt serviert werden.

    Steirisches Wurzelfleisch

    STEIRISCHES WURZELFLEISCH

    Ein steirisches Wurzelfleisch ist die ideale Hausmannskost für die ganze Familie. Das Rezept aus Fleisch und Gemüse in einem Kochvorgang.

    Steirisches Krenfleisch

    STEIRISCHES KRENFLEISCH

    Das steirische Krenfleisch ist gekochtes Schweinefleisch mit Wurzelgemüse. Serviert wird das Rezept meist mit Kartoffeln.

    Geselchtes

    GESELCHTES

    Geselchtes ist sehr würzig, pikant und wird traditionell zu Schwarzbrot, Knödel, Sauerkraut oder Kren verzehrt.

    User Kommentare

    snakeeleven
    snakeeleven

    Das wird sicherlich eines von meinen Lieblingsrezepten werden, ich werde es aber einmal mit Schweinsschuler machen.

    Auf Kommentar antworten

    ÄHNLICHE REZEPTE

    NEUESTE FORENBEITRÄGE