Mandarinen-Prosecco-Torte

Fruchtige Mandarinen und feine Prosecco kombiniert mit dem Rezept für Mandarinen-Prosecco-Torte.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (7 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

3 Stk Eier
750 g Schlagobers
500 g Joghurt
500 g Mandarinen
200 ml Prosecco
200 g Zucker
80 Pa Pistazien, gehackt
75 g Mehl, glatt
10 Bl Gelatine
50 g Speisestärke
2 Pk Vanillezucker
16 Stk Mandarinen

Zeit

60 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Backrohr bei 170 °C vorheizen, Tortenform befetten und bemehlen. Mehl mit Backpulver vermengen.
  2. Zuerst Eier trennen; Dotter mit 100g Zucker, Stärke, einem Packerl Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig rühren und Mehl nach und nach einrühren. Eiklar mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Nun die Masse in eine Tortenform streichen und ca. 25 Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit Gelatine in Wasser einweichen. Joghurt mit restlichem Zucker glattrühren und Prosecco einmengen. Nun Gelatine gut ausdrücken und sehr wenig Wasser erwärmen bis sich die Gelatine auflöst (nicht kochen), diese gut mit dem Joghurt verrühren und einige Minuten kalt stellen. Anschließend Schlagobers steif schlagen und mit Mandarinen unter die Joghurt-Masse heben.
  4. Ausgekühlten Teigboden horizontal halbieren und den Unterteil wieder in die Tortenform; mit Joghurt-Creme bestreichen. Mit dem Oberteil belegen und über Nacht kalt stellen. Restliches Schlagobers mit restlichem Vanillezucker schlagen; nach circa 1 Minute Sahnesteif einstreuen und Schlagobers fertig schlagen.
  5. Anschließend etwa die Hälfte des Obers auf der Torte gleichmäßig verstreichen, mit den Rest mittels Spritzsack (große Sterntülle) 16 Tuffs auftragen und mit je einer Mandarine belegen. Mit Pistazien und etwas Staubzucker bestreut servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
383
Fett
21,34 g
Eiweiß
7,34 g
Kohlenhydrate
36,07 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kardinalschnitten.jpg

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

bananenschnitte.jpg

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

raffaello.jpg

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Freibad wir kommen

am 16.06.2021 07:07 von Silviatempelmayr

Gurken lieben die Sonne

am 16.06.2021 07:02 von Silviatempelmayr