Marmeladepalatschinken

Erstellt von Anna-111

Lust auf eine süße Köstlichkeit, dann versuchen sie das Rezept von den Marmeladepalatschinken. Auch ihre Kinder werden begeistert sein.


Bewertung: Ø 4,0 (20 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

240 g Mehl
4 Stk Eier
500 ml Milch
3 EL Butter oder Margarine
4 EL Marillenmarmelade
1 Prise Salz

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Das Mehl sieben, salzen und mit einem Teil der Milch glatt rühren, dann die Eier und die restliche Milch dazu geben und gut mixen.
  2. In einer Pfanne etwas Butter oder Margarine zerlassen und mit einem Schöpfer etwas Palatschinkenteig in die Mitte der Pfanne geben. Die Pfanne etwas schwenken, damit sich der Teig gut verteilt und goldgelb backen. Anschließend umdrehen und die zweite Seite genauso backen.
  3. Im Backrohr bei 70 Grad warmhalten, bis alle Palatschinken fertig sind. Noch warm mit Marmelade bestreichen und einrollen.

Nährwert pro Portion

kcal
962
Fett
34,94 g
Eiweiß
34,83 g
Kohlenhydrate
133,85 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

einfaches-palatschinkenrezept.jpg

EINFACHES PALATSCHINKENREZEPT

Von diesem Einfachen Palatschinken können Ihre Lieben nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich doch selbst von dem Rezept.

crepes-teig.jpg

CREPES-TEIG

Dieses Rezept ist immer eine Köstlichkeit, denn Palatschinken lieben alle. Ob zum Frühstück oder als Hauptgericht auprobieren und beliebig füllen.

omas-palatschinkenteig.jpg

OMAS PALATSCHINKENTEIG

Mit Omas Palatschinkenteig verwöhnen Sie Ihre Lieben. Versuchen Sie doch dieses köstliche Rezept.

palatschinken-ohne-ei.jpg

PALATSCHINKEN OHNE EI

Lust auf etwas Süßes, aber keine Eier im Kühlschrank, dann passt unser Rezept von den Palatschinken ohne Ei.

topfenpalatschinken.jpg

TOPFENPALATSCHINKEN

Topfenpalatschinken sind eine süße Verführung mit Topfen gefüllt und Staubzucker bestreut. Ein Rezept, das einem auf der Zunge zergeht.

gebackene-topfenpalatschinken.jpg

GEBACKENE TOPFENPALATSCHINKEN

Die tollen Gebackenen Topfenpalatschinken sind einfach ein Gedicht. Bei diesem köstlichen Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

-michi-

da darf der Staubzucker auf keinen Fall fehlen. für eine Erwachsenenversion kann man zur Marmelade auch noch etwas Rum dazugeben.

Auf Kommentar antworten

Teddypetzi

Das Rezept ist sehr gut, aber ich gebe noch einen spritzer Mineralwasser dazu, damit quillt der Teig etwas mehr auf.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wespennester

am 06.07.2022 08:22 von Maarja

Fußballspiel der Damen

am 06.07.2022 07:38 von Silviatempelmayr

Tag des Brathuhns

am 06.07.2022 07:32 von Silviatempelmayr