Gebackene Topfenpalatschinken

Die tollen Gebackenen Topfenpalatschinken sind einfach ein Gedicht. Bei diesem köstlichen Rezept greift jeder gerne zu.

gebackene-topfenpalatschinken.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (4.459 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Palatschinkenteig

400 g Mehl
4 Stk Eier
500 ml Milch
1 Prise Salz
1 Schuss Öl für die Pfanne

Zutaten für die Fülle

3 EL Rosinen (nach Wunsch)
100 g Butter (für die Pfanne, zum Ausbacken)
150 g Staubzucker
500 g Topfen
1 Pk Vanillinzucker
3 Stk Eier (getrennt)
4 EL Zitronensaft
1 Prise Zitronenschale (abgerieben, bio)

Zutaten für den Guß

500 g Schlagobers (oder Sauerrahm)
4 EL Zucker
2 Stk Eigelb

Zeit

100 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 70 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die gebackenen Topfenpalatschinken in einer Schüssel Mehl, Milch, 4 Eier und Salz zu einem Palatschinkenteig verrühren und ca. 30 Min. quellen lassen. Es sollte ein dickflüssiger Teig entstehen. (Ist der Teig zu flüssig, noch etwas Mehl zufügen, sollte er zu dick sein, Milch zufügen.)
  2. In einer Pfanne Butter hineingeben, zerlassen und mit einem Pinsel versteichen, und nach und nach aus dem Teig Palatschinken ausbacken. Hat die Pfanne zuwenig Fett, dann wieder neu mit Butter einstreichen. So lange Palatschinken ausbacken, bis kein Teig mehr vorhanden ist.
  3. Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
  4. Für die Füllung: in einer Schüssel Butter, Staubzucker, Vanillezucker, 3 Eigelb und Topfen cremig rühren. Rosinen unterheben und mit Zitronensaft und abgeriebener -Schale abschmecken.
  5. Eiweiße steif schlagen, vorsichtig der Topfenfülle unterheben. Die Füllung in die Mitte der Palatschinken geben, aufrollen und in eine gefettete Backform schichten.
  6. Für den Überguß: Schlagobers, Zucker und Eigelbe verrühren, über die Pfannkuchen gießen und ca. 30-40 Min. überbacken.

Tipps zum Rezept

Der Überguß ist nach dem Backen fast nicht mehr zu sehen, gibt jedoch mehr Geschmack.

Mit Staubzucker bestäuben und sofort servieren.

Bei 12 Stück (Portionen) können die Palatschinken in einer großen Auflaufform übereinander gelegt und überbacken werden.

Die Palatschinken schmecken sehr köstlich mit Vanille- oder Schokoladeneis.

Nährwert pro Portion

kcal
531
Fett
29,83 g
Eiweiß
15,89 g
Kohlenhydrate
50,75 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

einfaches-palatschinkenrezept.jpg

EINFACHES PALATSCHINKENREZEPT

Von diesem Einfachen Palatschinken können Ihre Lieben nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich doch selbst von dem Rezept.

crepes-teig.jpg

CREPES-TEIG

Dieses Rezept ist immer eine Köstlichkeit, denn Palatschinken lieben alle. Ob zum Frühstück oder als Hauptgericht auprobieren und beliebig füllen.

omas-palatschinkenteig.jpg

OMAS PALATSCHINKENTEIG

Mit Omas Palatschinkenteig verwöhnen Sie Ihre Lieben. Versuchen Sie doch dieses köstliche Rezept.

palatschinken-ohne-ei.jpg

PALATSCHINKEN OHNE EI

Lust auf etwas Süßes, aber keine Eier im Kühlschrank, dann passt unser Rezept von den Palatschinken ohne Ei.

topfenpalatschinken.jpg

TOPFENPALATSCHINKEN

Topfenpalatschinken sind eine süße Verführung mit Topfen gefüllt und Staubzucker bestreut. Ein Rezept, das einem auf der Zunge zergeht.

falsche-forellen.jpg

FALSCHE FORELLEN

Falsche Forellen kommen immer gut an. Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten, mit köstlicher Panade wird es zum Geschmackserlebnis.

User Kommentare

FuxiFuxi

Topfenpalatschinken sind eines meiner Leibgerichte und natürlich mit Rosinen. Vielen Dank für die Inspiration.

Auf Kommentar antworten

sheinzi2011

Werden die Palatschinken beim Überbacken in mehreren Schichten gelegt?

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Die Topfenpalatschinken schmecken immer wieder hervorragend, besonders, wenn man diese mit mit Vanille- oder Schokoladeneis serviert!

Auf Kommentar antworten

cp611

Für den süßen Mittagsgaumen - davor brauch ich aber unbedingt eine deftige Suppe, denn sonst stellt sich schnell der Hunger wieder ein / oder ein Fruchtmus dazu!

Auf Kommentar antworten

martha

Wir essen alle gerne Topfenmehlspeisen und somit gibt es die gebackenen Topfenpalatschinken des Öfteren. Vorher essen wir eine Gemüsesuppe.

Auf Kommentar antworten

FuxiFuxi

Topfenpalatschinken gehören immer noch zu meinen Lieblingsspeisen. Bei uns gibt es dann immer eine Suppe vorweg und dann reichlich Topfenpalatschinken.

Auf Kommentar antworten

dada11

Ein etwas größerer Arbeitsaufwand wird jedoch durch den vorzüglichen Geschmack belohnt. Eine "heiße" Speise, die jeden schmeckt.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Anstatt die 500 ml Milch, nehme ich 250 ml Milch und 250 ml spritziges Mineralwasser, da werden die Palatschinken so richtig FLAUMIG.

Auf Kommentar antworten

puersti

snakeeleven, danke für den Tipp mit dem Mineralwasser. Vinillinzucker wird künstlich hergestellt, hat in meiner Küche keinen Platz, ich nehme nur Vanillezucker.

Auf Kommentar antworten

Ullis

Das werde ich demnächst als Nachtisch machen. Das Rezept klingt sehr lecker, kann ich mir gut als Dessert nach einem Eintopf vorstellen. Vielen Dank dafür.

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Das ist eine Kindheitserinnerung und muss getestet werden, ich freu mich jetzt schon drauf. Wozu braucht man den Guss? So kenne ich sie zumindest nicht, nur Vanillesoße dazu und fertig

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Der Guß rundet das Rezept hervorragend ab, Geschmacklich Top, wirst sehen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

PASSENDE VIDEOS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Queller

am 01.07.2022 22:33 von Maarja

Reiseübelkeit

am 01.07.2022 22:20 von Maarja