Mischgemüse aus dem Schnellkochtopf

Dieses gesunde Rezept für Mischgemüse aus dem Schnellkochtopf passt als Beilage zu fast allen Wintergerichten.

Mischgemüse aus dem Schnellkochtopf

Bewertung: Ø 4,6 (77 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Zwiebel (klein)
0.25 Stg Lauch
250 g Karotten
200 g Kartoffeln
100 g Rosenkohl
200 g Blumenkohl
1 Schuss Pflanzenöl
500 ml Gemüsebrühe
0.25 Bund Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss (gemahlen)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

35 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Als erstes wird der Blumenkohl in kleine Röschen geteilt und gründlich gewaschen. Der Rosenkohl hingegen wird gewaschen und wenn nötig von den äußeren Blättern befreit. Dann können die Zwiebel geschält und zusammen mit dem gewaschenen Lauch in dünne Ringe geschnitten werden.
  2. Fehlen nur noch Karotten und Kartoffeln, die geschält und dann in Scheiben geschnitten werden. Nun im Schnellkochtopf das Öl erhitzen und als erstes die Zwiebeln glasig dünsten. Dann kommt das restliche Gemüse dazu und wird kurz mit angeschwitzt.
  3. Anschließend mit der Brühe auffüllen und den Schnellkochtopf verschließen. Erhitzt wird der Topf so lange, bis die erste Garstufe erreicht ist. Dann die Hitze reduzieren und dieses Level für ca. 10 Minuten halten. Anschließend den Topf von der Platte nehmen und abdampfen.
  4. Nachdem der druckfreie Topf geöffnet wurde, kann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt werden. Die frische Petersilie wird gewaschen und fein gehackt beim Anrichten über das Mischgemüse gestreut.

Tipps zum Rezept

Zu geschmortem Fleisch, Nudeln oder Knödel passt dieses Mischgemüse super als Beilage.

ÄHNLICHE REZEPTE

Linsencurry aus dem Schnellkochtopf

LINSENCURRY AUS DEM SCHNELLKOCHTOPF

Dieses Rezept für köstliches Linsencurry aus dem Schnellkochtopf ist schnell zubereitet und eine würzige Beilage zu kräftigem Fleisch.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE