Kartoffel-Karotten-Eintopf

Ein einfaches aber sehr köstliches Rezept für den Schnellkochtopf ist dieser Kartoffel-Karotten-Eintopf.

Kartoffel-Karotten-Eintopf

Bewertung: Ø 4,5 (294 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln
1 Bund Karotten
1 Stk Zwiebeln (groß)
1 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Gemüsebrühe (gekörnt)
1 Prise Kümmel

Zutaten Suppengrün

2 Zweig Petersilie
2 Stk Karotten
0.25 Stk Sellerie
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

35 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Wir beginnen damit das Suppengrün zu schälen bzw. den Lauch zu waschen, jedoch lässt man dieses Gemüse in großen Stücken. Dann wird auch noch die Zwiebel geschält und fein gewürfelt.
  2. Im Schnellkochtopf wird dann Butter zerlassen und darin die Zwiebelwürfel angedünstet. Dazu kommt dann das Suppengrün und der Topf wird bis ungefähr zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Mit dem Deckel verschlossen erhitzt man den Topf bis auf die zweite Garstufe und hält dort die Hitze gleichmäßig für gute fünf Minuten.
  3. Während man den Druck langsam aus dem Topf ablässt, können Kartoffeln und Karotten geschält und in ca. halbzentimetergroße Würfel geschnitten werden. Dann den Topf öffnen und das Suppengrün herausnehmen. Hinein kommen jetzt Kartoffeln und Karotten zusammen mit Salz, Pfeffer und etwas Suppenpulver sowie Kümmel.
  4. Nun den Schnellkochtopf wieder auf die erste Garstufe erhitzen, dann den Herd zurückschalten und die Hitze für ca. sieben bis acht Minuten halten. Nachdem der Druck entwichen ist, kann der Eintopf geöffnet und abgeschmeckt werden. Schon kann serviert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Risi Bisi aus dem Schnellkocher

RISI BISI AUS DEM SCHNELLKOCHER

Das Risi Bisi aus dem Schnellkocher Rezept ist ein köstliches Risotto, das ohne große Mühe ganz rasch zubereitet werden kann.

User Kommentare

Maisi
Maisi

Bei uns gibt es solche Eintöpfe immer wenn wir eine Mehlspeise als Hauptspeise haben, schmeckt sehr gut.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Genauso war es auch in meiner Kindheit. Dieser Eintopf sieht sehr gut aus, ich gebe gerne frischen Liebstöckel dazu.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Ein wirklich guter Rezeptvorschlag für den beginnenden Herbst. Für Fleischtiger kann man kleingeschnittenes Hühnerfleisch mitkochen oder auch mal Frankfurter reinschneiden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE