Nudelauflauf mit Ricotta

Das Nudelauflauf mit Ricotta Rezept ist ein italienisches Nudelrezept der besonders feinen Art.

Nudelauflauf mit Ricotta Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (425 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Makkaroni
125 ml Olivenöl
1 Stk Melanzani
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Dose Tomaten
400 g Ricotta
80 g Parmesan
15 g Basilikumblätter

Benötigte Küchenutensilien

Knoblauchpresse Gemüsereibe

Zeit

60 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Melanzani waschen und mit einem scharfen Messer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und 2 Zehen durch eine Knoblauchpresse drücken. Den Parmesan mit einer Küchenreibe fein reiben. Den Basilikum waschen, ausschütteln und die Blätter in Streifen scheiden.
  2. Das Backrohr auf 180 Grad aufheizen. Einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen und die Makkaroni laut Herstellerangabe kochen. Durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  3. Eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Melanzani beidseitig 2-3 Minuten anbraten. Für jede Portion wieder etwas frisches Öl nachleeren. Eine Küchenrolle ausbreiten und die gebratenen Stücke darauf abtropfen lassen. Am Schluss noch Zwiebel und Knoblauch anbraten und die Tomaten hinzugeben. 5 Minuten braten lassen bis die Tomaten Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  4. Eine große Schüssel breitstellen und die Makkaroni hineingeben. Parmesan, Ricotta, Zwiebel Tomatenmischung und Basilikum mit den Nudeln gut vermischen. Eine ofenfeste Form mit den Melanzanistücken auslegen und mit der Nudelmischung bedecken. Die Tomatensauce aus der Dose darüber leeren, mit einem Kochlöffel verstreichen und etwas anpressen. Die restliche Nudelmischung drüber geben und erneut etwas andrücken. In das vorgeheizte Backrohr schieben und etwa 15 Minuten lang backen lassen. Entnehmen und noch etwa 5 Minuten lang ruhen lassen. Mit einem scharfen Messer aus der Form schneiden und appetitlich auf Tellern anrichten.

Tipps zum Rezept

Garnieren Sie das fertige Nudelgericht mit Basilikumzweigen.

Nährwert pro Portion

kcal
664
Fett
42,72 g
Eiweiß
45,94 g
Kohlenhydrate
29,44 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

Krautfleckerl

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

Omas gefüllte Zucchini

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

Boeuf Stroganoff

BOEUF STROGANOFF

Das Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf den Tisch gezaubert wird.

Gemüse-Reispfanne

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

MaryLou

Heute erübrigt sich die Frage was ich kochen werde. Sicher dieses doch einfache Rezept, weil es nicht zu viel Aufwand erfordert. Einen grünen Salat dazu und fertig ist mein Mittagessen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

bin gespannt auf eure erfahrungsberichte - verwende eigentlich nie ricotta. vielleicht sollte ich es mal versuchen.

Auf Kommentar antworten

Monika1

Das Rezept klingt vielversprechend und ich werde es sicher in der nächsten Zeit ausprobieren. Allerdings werde ich den Zwiebel durch Porree ersetzen, der für mich bekömmlicher ist.

Auf Kommentar antworten

Goldioma

Danke für das Rezept. Werde es sicher nachkochen. werde noch eine kleine Zucchini mit rösten. Die Neuheit für mich ist der Ricotta

Auf Kommentar antworten

martha

Mit Kräuterfrischkäse habe ich schon mal einen Nudelauflauf gemacht, das nächste Mal werde ich Ricotta dazu verwenden.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

Dieses Rezept st wieder so richtig nach meinem Geschmack und ich freue mich schon darauf, dieses Gericht demnächst zu servieren

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Eltern mit Vornamen anreden

am 04.02.2023 06:04 von Pesu07

Stürmischer Samstag

am 04.02.2023 05:38 von Pesu07

Paco Rabanne ist tot

am 03.02.2023 17:24 von moga67