Nussstangerln

Erstellt von Tsambika

Sehr beliebt ist dieses Rezept von den Nussstangerln für Weihnachtskekse.

Nussstangerln

Bewertung: Ø 4,2 (502 Stimmen)

Zutaten für 80 Portionen

300 g glattes Mehl
200 g Thea, handwarm
100 g Staubzucker
1 Stk Eidotter
1 Stk Eiklar zum Bestreichen
100 g gehackte Nüsse
1 Glas Marillenmarmelade
200 g Schokoladeglasur
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Keksrezepte

Zeit

120 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
80 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Mehl, Thea, Zucker und Dotter rasch zu einem glatten Teig verkneten, in eine Folie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Den Teig 3 mm dick ausrollen und mit einem länglichen, gezackten Ausstechen Stangerl ausstechen. Mit Eiklar bestreichen, mit gehackten Nüssen bestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 20 Minuten goldgelb backen, auskühlen lassen.
  3. Jeweils 2 Kekse mit Marillenmarmelade zusammensetzen. Kekse rasten lassen, bis die Marmelade etwas abgetrocknet ist. Die Schokoladeglasur erwärmen, die Nußstangerl an einem Ende tunken und auf einem Gitter trocknen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kokosbusserl

KOKOSBUSSERL

Liebevolle Kokosbusserl sind schnell gemacht und schmecken immer. Natürlich schmeckt dieses Rezept ganz besonders an Weihnachten.

Mürbteigkekse

MÜRBTEIGKEKSE

Ihre Familie kann von diesen köstlichen Mürbteigkeksen nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich selbst von dem Rezept.

Linzeraugen

LINZERAUGEN

Wenn Linzeraugen gebacken werden, leuchten auch Kinderaugen, denn dieses Keks Rezept lieben Kinder ganz besonders.

Gesunde Kekse

GESUNDE KEKSE

Ideal für Kinder, die gerne naschen ist dieses Rezept gesunde Kekse.

Cornflakes Kekse

CORNFLAKES KEKSE

Die knackig, frischen Cornflakes Kekse schmecken Groß und Klein garantiert. Ein tolles Rezept für die Weihnachtsfeiertage.

Linzer Augen

LINZER AUGEN

Ihre Lieben werden von den Linzer Augen begeistert sein. Versuchen Sie doch mal dieses einfache Rezept.

User Kommentare

martha
martha

Habe die Hälfte mit gehackten Walnüssen und die andere Hälfte mit gehackten Pistazien bestreut und beide schmecken wunderbar.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE