Omas Cremeschnitten

Die köstlichen Cremeschnitten nach Omas Rezept sind eine süße Verlockung für Jung und Alt.

Omas Cremeschnitten

Bewertung: Ø 4,2 (127 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Pk Blätterteig
2 Stk Eier
80 g Kristallzucker
1 Pk Vanillezucker
4 Bl Gelatine
0.5 l Obers
120 g Ribiselmarmelade

Zutaten Glasur

200 g Staubzucker
6 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

325 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
285 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Als erstes den Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen und mit einem Messer an mehreren Stellen einstechen.
  2. Den Teig 20 Minuten rasten lassen und und danach bei 200° ca. 15 Minuten backen, bis er eine leichte braune Farbe bekommt.
  3. Nachdem der Teig ausgekühlt ist, in 3 gleiche Streifen schneiden und einen davon mit der Ribiselmarmelade bestreichen.
  4. Für die Glasur den Staubzucerk mit dem Zitronensaft in einem Topf ca. 5 Minuten erhitzen und damit den Streifen mit der Marmelade überziehen.
  5. Nun für die Creme die Eier mit dem Kristallzucker und dem Vanillezucker cremig aufschlagen.
  6. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen, ausdrücken und in etwas lauwarmem Wasser aufllösen.
  7. Das Obers nun aufschlagen und gleichzeitig mit der flüssigen Gelatine unter die Ei-Zucker-Masse rühren.
  8. Einen Bodenteil nun mit der Hälfte der Creme bestreichen, den zweiten Boden draufsetzen und die restliche Creme darauf verteilen.
  9. Den glasierten Teil in 12 gleich große Stücke schneiden und nebeneinander auf den großen, mit Creme bestrichenen Teil setzen.
  10. Nachdem man die Schnitten 4 Stunden im Kühlschrank erstarren hat lassen, die Schnitten in 12 gleich große Stücke schneiden und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schüttelkuchen

SCHÜTTELKUCHEN

Für die Zubereitung eines Schüttelkuchens benötigt man 2 Schüsseln mit Deckeln in denen der Teig geschüttelt wird. Für Kinder ein tolles Rezept.

Maronikuchen

MARONIKUCHEN

Köstlicher Maronikuchen sollte in der Maronizeit unbedingt ausprobiert werden. Das Rezept sorgt für einen herrlichen Maronigeschmack.

Rotweinkuchen

ROTWEINKUCHEN

Rotweinkuchen passt perfekt zur Kaffeejause. Nach dem Backen wird das Rezept noch mit Schokoladeglasur überzogen.

Kirschkuchen vom Blech

KIRSCHKUCHEN VOM BLECH

Die meiste Arbeit bei dem Kirschkuchen vom Blech ist das entkernen der Kirschkerne, sonst geht das Rezept sehr schnell.

Mohr im Hemd

MOHR IM HEMD

Mohr im Hemd ist eine sehr bekannte sowie beliebte Nachspeise, die sehr einfach in der Zubereitung ist.

User Kommentare

Getrude_Lang
Getrude_Lang

Theoretisch lässt sich das Gebäck mit allen möglichen füllen. Aber Ribisel schmeckt eben am besten :)

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Mir schmeckt die cremeschnitte besser ohne ribiselmarmelade. Deswegen lasse ich sie einfach weg. Schmeckt lecker.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

egal ob mit oder ohne Ribiselmarmelade schmecken Cremeschnitten eigentlich jedem. Wenn man Marmelade verwendet, dann sicherlich eine säuerliche

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE