Pancakes

Pancakes sind ein beliebtes Frühstück in Nordamerika und werden dort mit Butter und Ahornsirup oder mit Speck gegessen. Ein flaumiges Rezept.

Pancakes

Bewertung: Ø 4,5 (11365 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

150 g Mehl
150 ml Milch
2 Stk Ei
1 Prise Salz
1 EL Butter oder Öl für die Pfanne
1 TL Backpulver
1 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brunch Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die köstlichen Pancakes zuerst die Eier trennen. Danach das Eigelb, Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und einen Schuss Milch in einer Schüssel zu einem zähflüssigen Teig verrühren.
  2. Nun das Eiklar steif schlagen und unter die Teigmasse heben, sodass eine cremige Masse entsteht. Wenn der Teig zu fest ist, einfach noch ein wenig Milch hinzufügen.
  3. Dann Butter (oder Öl) in eine kleine Pfanne geben, mit einem Pinsel schön verteilen und heiß werden lassen. Den Teig portionsweise (mit einem Suppenschöpfer) in die Pfanne geben und auf jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun backen.
  4. Traditionell serviert man die fertigen Pancakes mit flüssiger Butter und/oder Ahornsirup oder auch frischen Früchten.

Tipps zum Rezept

Der Pancake kann nun süß oder pikant, mit Zucker oder Schinken serviert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Käseomelette

KÄSEOMELETTE

Dieses Käseomelette passt zum Brunch, als Snack oder auch als Abendessen. Das Rezept ist einfach und schmeckt köstlich.

Käse-Spiegelei

KÄSE-SPIEGELEI

Das Käse-Spiegelei oder Eier schmeckt zum Frühstück oder als Snack. Versuchen sie dieses Rezept, es kennt nicht jeder Gast.

Müslistangerl

MÜSLISTANGERL

Bewusst genießen können Sie die Müslistangerl. Dieses Rezept schmeckt super köstlich.

Rührei mit Lachs

RÜHREI MIT LACHS

Ein köstliches Rezept für einen Sonntags-Brunch ist dieses Rührei mit Lachs.

Shakshuka mit Feta

SHAKSHUKA MIT FETA

Shakshuka mit Feta kommt aus dem mittleren Osten und ist ein fantastisches Gericht für einen gehaltvollen Brunch. Hier dazu das Rezept.

Gebackene Eier

GEBACKENE EIER

Gebackene Eier sollten bei ihrem nächsten Frühstück nicht fehlen. Versuchen sie doch einmal dieses Rezept.

User Kommentare

Greta_backt_gerne
Greta_backt_gerne

Ich bin 12 Jahre und Backe sehr gerne!! Dieses Rezept ist außerordentlich gut

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Diese Pancakes schmecken sehr gut. Besonders jetzt in der Sommerzeit mit all den frischen Früchten kann man sie sehr abwechslungsreich zubereiten.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Wenn es ein ausgiebiges Frühstück gibt, dürfen diese Pancakes nicht fehlen. Wir essen oft auch frischen, fliessenden Honig dazu.

Auf Kommentar antworten

Futzie
Futzie

150 Liter Milch ???

Ich glaube, bei der Rezeptaufstellung stimmt etwas nicht!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

erledigt, danke für den Hinweis

Auf Kommentar antworten

Melaniep
Melaniep

Wird gerade zum Mittagessen für die Kinder, was mir fehlt ist die Zuckerangabe. Im Rezept wird Zucker erwähnt welcher in den Zutaten nicht aufgelistet wird?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

bitte einen halben EL Zucker verwenden - steht nun dabei.

Auf Kommentar antworten

tcm58038
tcm58038

its a veri nais rezept))))) i like
veri nise. i wil do sis evry dai becos i laik penceks veri like.))))))

Auf Kommentar antworten

tcm58038
tcm58038

senk yu for sis veri expleneschionel comentt.

veri nais.,...............,.............................................

Auf Kommentar antworten

tesirella
tesirella

Ich verstehe nicht, wie dieses Rezept gelingen kann. Mir sind sie aus den folgenden Gründen missglückt:
1. 120 ml Milch sind viel zu wenig für diesen Teig, das wird viel zu zäh. Die Masse bleibt zur Hälfte am Schöpflöffel kleben. Ich habe noch etwas Milch (so 50ml) hinzugefügt, damit ich sie überhaupt in die Pfanne bekomme, aber selbst dann waren die fertigen Pancakes viel zu teigig.
2. Viel zu wenig Backpulver, die Pancakes gehen nicht auf und werden überhaupt nicht fluffy.
3. Die Angaben für "2 Portionen" sind wohl eher 1 bis 1 1/2 Portionen (außer natürlich für Kids, oder man isst wirklich Speck und Kartoffeln dazu wie die Amis).

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

die Zutaten passen, einfach nochmals versuchen. manchmal gelingt ein Rezept erst beim zweiten Anlauf ;)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE