Phad Thai

Das Phad Thai Rezept ist ein Highlight der Thailändischen Küche und ganz einfach zubereitet.

Phad Thai Foto flashon / depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,2 (43 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Reisbandnudeln
2 EL Erdnussöl
2 Stk Eier
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk rote Paprikaschote
100 g Tofu
6 Stk Frühlingszwiebel
25 g Korianderblätter
60 ml Sojasauce
2 EL Limettensaft
1 EL brauner Zucker
2 TL Sambal Oelek
100 g Sojasprossen
50 g Erdnusskerne

Benötigte Küchenutensilien

Knoblauchpresse

Zeit

35 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. 2 Eier aufschlagen und in einem Gefäß verrühren. Die Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Paprikaschote in kleine Stücke hacken. Den Tofu in dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel schräg in dünne Ringe schneiden. Die Korianderblätter waschen, ausschütteln und fein hacken. Die Sojabohnen unter fließend kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen.
  2. Einen Topf mit reichlich Salzwasser aufkochen und die Reisnudeln nach Herstellerangaben weichkochen. Durch ein Sieb abgießen und beiseite stellen. In einem Wok das Erdnussöl sehr stark erhitzen. Das Öl dabei schwenken bis es zu rauchen beginnt. Die Eier hineingeben und eine Minute Stocken lassen. Das Ei-Omelett herausnehmen und in dünne Streifen schneiden.
  3. Das restliche Öl in den Wok geben und Zwiebel, Knoblauch und Paprikaschote 3 Minuten lang anbraten. Die Nudeln hineingeben und alles gut vermischen. Omelett, Tofu, Frühlingszwiebel und die Hälfte der Korianderblätter hineingeben.
  4. Soja, Limettensaft, Zucker, und Sambal oelek vermischen und über den Phad Thai leeren. Mit den Sojasprossen bestreuen und mit Erdnüssen und dem verbliebenen Koriander garnieren.

Nährwert pro Portion

kcal
662
Fett
21,96 g
Eiweiß
24,80 g
Kohlenhydrate
93,58 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Traumhaft

am 19.09.2021 22:39 von Petersilienschnecke

Hoferbe, Firmenübernahme

am 19.09.2021 19:51 von xblue

Patchwork Familie

am 19.09.2021 19:47 von xblue

Volksmusik

am 19.09.2021 16:51 von alpenkoch