Polentataler mit Parmesan

Ein exzellentes Hauptgericht sind Polentataler mit Parmesan. Polenta schmeckt und bringt Abwechslung. Das Rezept zum Nachkochen.

Polentataler mit Parmesan

Bewertung: Ø 4,2 (1035 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

250 g Polenta
1 l Wasser
2 TL Salz
80 g Parmesan (gerieben)
30 g Butter
1 EL Butter
1 Prise Muskatnuss
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Polenta Rezepte

Zeit

75 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Wasser mit Salz, Muskatnuss und 1 Esslöffel Butter zum Kochen bringen, den Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen (damit es nicht klumpt), den Herd auf die kleinste Stufe zurückschalten und so lange einkochen bis ein dicker Brei entstanden ist der sich vom Topfrand löst. Den Herd ausschalten und die Polenta zugedeckt für 15 Minuten ausquellen lassen.
  2. Ein Backblech mit etwas Öl ausstreichen und den Polenta 3 cm dick aufstreichen und auskühlen lassen, aus der Ausgekühlten Masse kleine Taler ausstechen, mit Butterflocken belegen und mit Parmesan bestreuen. Die Taler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 8-10 Minuten im Backofen übergrillen.
  3. Als Hauptgericht mit einem frischen Salat genießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kroatische Polenta

KROATISCHE POLENTA

Die köstliche Kroatische Polenta ist der reinste Gaumenschmaus. Das Geheimnis des Rezeptes liegt in den Zutaten.

Polentascheiben auf Kräutersoße

POLENTASCHEIBEN AUF KRÄUTERSOßE

Das Rezept für Polentascheiben auf einer Kräutersoße ist ein köstliches vegetarisches Gericht, welches den Zeitaufwand lohnt.

Polentabeilage

POLENTABEILAGE

Wer für eine Abwechslungsreiche Beilage sorgen möchte, der ist mit einer Polentabeilage genau richtig. Ein köstliches Rezept ohne viel Aufwand.

Polenta

POLENTA

Das Rezept für Polenta gehört zu den beliebtesten und traditionellsten Gerichten.

Mais Polenta

MAIS POLENTA

Ein wunderbarer Mais Sterz aus Omas Küche. Einfach mit Feta anreichern, dass die Mais Polenta noch besser schmeckt. Das Rezept zum ausprobieren.

User Kommentare

EMeier
EMeier

Statt am Backblech auskühlen und ausstechen, gebe ich die Masse auf ein Backpapier und forme eine Rolle. Nach dem abkühlen lassen sich Scheiben abschneiden, so fallen keine Ausstechen-Reste an.
Schnell und lecker!

Auf Kommentar antworten

Bon-Obo
Bon-Obo

EMeier, guter Einwand...genau "so" macht man das.

Auf Kommentar antworten

stevel
stevel

Polentataler mit Parmesan sind eine tolle Beilage auf dem Buffet; der Patmesan gibt den doch recht neutraen Talern den "Geschmackskick". Obendrauf gebe ich in Portwein geschmorte Frühlingszwiebeln/Schlotten. Ein toller Geschmack und sehr beliebt.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Polenta ist mir noch nicht so bekannt doch seid dem ich auf die vegetarische Küche umgestellt habe suche ich nach Fleisch losen Rezepten

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE