Polenta - Grundrezept

Dieses Rezept wird auf ein Backblech aufgestrichen, gebacken und anschließend in Stücke geschnitten.

Polenta - Grundrezept Foto © andraphoto58 / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,5 (16.978 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 l Wasser
250 g Maisgrieß
1 TL Salz

Benötigte Küchenutensilien

Backblech Kochtopf

Zeit

40 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 25 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, das Salz zugeben und den Maisgrieß langsam einrühren.
  2. Die Polenta, bei schwacher Hitze, rund 10 Minuten köcheln lassen - dabei öfters umrühren.
  3. Danach nochmal 15 min ziehen lassen.
  4. Die Polenta kann so genossen werden oder man kann sie auf ein Backblech streichen, kalt werden lassen, in Stücke schneiden und in Öl rausbraten.

Tipps zum Rezept

Verwendet man für die Polenta einen Maisgrieß mit feiner oder mittelfeiner Körnung, wird sie besonders cremig. Nimmt man einen mittelfeinen oder groben Grieß, so wird die Polenta schnittfester.

Als Faustregel gilt: für 1 Teil Maisgrieß sollte man 4 Teile Flüssigkeit einrühren – also ein Verhältnis von 1:4.

Noch würziger wird die Polenta wenn man anstelle von Wasser eine kräftige Suppe wie z.B. eine klare Gemüse- oder Rindssuppe verwendet.

Nährwert pro Portion

kcal
217
Fett
1,13 g
Eiweiß
4,56 g
Kohlenhydrate
47,13 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Polentaschnitten

POLENTASCHNITTEN

Eine Beilage der superlative sind Polentaschnitten mit Maisgrieß. Das Rezept für schnelle. Ein Brei wird gefertigt, gebacken und gebraten.

Cremepolenta

CREMEPOLENTA

Eine köstliche und schnelle Beilage ist Cremepolenta. Dieses Rezept passt zu Fleisch und Fisch.

Pikante Polentaschnitten

PIKANTE POLENTASCHNITTEN

Die Pikanten Polentaschnitten haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen Rezept.

Polentascheiben gebraten

POLENTASCHEIBEN GEBRATEN

Köstliche Polentascheiben werden aus Polentagrieß zum Hochgenuss. Das Rezept wird zusätzlich mit Parmesan verfeinert.

Polentanockerl

POLENTANOCKERL

Die Polentanockerl können als Suppeneinlage oder als Hauptspeise überbacken serviert werden. Ein tolles Rezept zum Weiterempfehlen.

Polentataler mit Parmesan

POLENTATALER MIT PARMESAN

Ein exzellentes Hauptgericht sind Polentataler mit Parmesan. Polenta schmeckt und bringt Abwechslung. Das Rezept zum Nachkochen.

User Kommentare

MaryLou

Ich esse Polenta sehr gerne mit Kaffee oder mit Milch zum Frühstück. Sie hält sehr lange satt und ist auch gesund.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

herrschobel

Polenta haben meine Großeltern (beide aus Südtirol) sehr oft zum Frühstück gegessen. Nicht besonders ungewöhnlich. In Mexiko nimmt man Maisbrei und in weiten Teilen Asiens (immerhin weit über 1 Mrd. Menschen) speist man tatsächlich Reis am morgen.
Also ja : Man kann auch einmal Reis oder was auch immer frühstücken.
Open your mind ! :-D

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Du hast anscheinend wirklich keine Ahnung! Polenta gibt's und gab es in unserer Gegend schon immer zum Frühstück.

Auf Kommentar antworten

Krische

???? sowas Ähnliches habe ich mir auch gedacht als ich den Text von Mary gelesen habe ! ???????????? so und jetzt muss ich noch meine 100 Zeichen füllen ....... ????

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Eine Polenta mache ich sehr gerne ,da sie einfach zuzubereiten ist und man kann sie auf verschiedene Art weiterverarbeiten.

Auf Kommentar antworten

alfredfuchs

Polenta ist nach ihren rezept super gut gelungen herzlichen dank, singlefred

Auf Kommentar antworten

RobbyyTirol

Wenn du in das Wasser 1Esslöffel Fett (Schmalz) einrührst wir er besser. Altes rumänisches Rezept von der Schwiegermama

Auf Kommentar antworten

julia_resch

hab selbst noch nie polenta probiert, geschweige denn selbst gemacht, mal sehen was das morgen wird haha

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Polenta ist nicht schwer zu machen und wirklich fein. Wir mögen am liebsten cremige Haselnusspolenta. Es gibt hier auf GK auch ein Rezept dazu.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Danke für dieses einfache Grundrezept. Ich glaube damit werde ich mich auch mal an Polenta wagen :-)

Auf Kommentar antworten

Maarja

Ich kenne die Polenta mit Olivenöl, das untergerührt wird. Grundrezepte finde ich immer super zum Nachschlagen wenn man bei den Mengen unsicher ist

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Saftige Lohnerhöhung

am 02.12.2022 03:24 von snakeeleven

Christbaumspitze

am 01.12.2022 23:07 von Maarja

Christrosen

am 01.12.2022 22:18 von Maarja