Powidltascherl

Ein süßes Rezept sind Powidltascherl. Sie werden aus einem Kartoffelteig zubereitet, mit Zwetschkenmarmelade gefüllt und mit Zucker bestreut serviert.

Powidltascherl

Bewertung: Ø 4,2 (243 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

90 g Butter
0.5 Pk Backpulver
2 TL Butter für die Pfanne
1 Stk Ei
6 Stk Kartoffeln (groß)
2 Prise Salz
100 g Brösel
1 Glas Zwetschkenmarmelade (klein)
100 g Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig der Powidltascherl die geschälten und gewürfelten Kartoffeln im Salzwasser kochen. Danach in einer Kartoffelpresse pressen.
  2. Aus Mehl, Eier, Butter, Salz und gepressten Kartoffeln einen Teig zubereiten. 3x4 große Rechtecke formen und mit Marmelade füllen. Die Ränder fest zusammendrücken.
  3. Noch einmal Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die geformten Teigtaschen darin 10 Min. kochen.
  4. Brösel und Zucker verrühren und in einer heißen Pfanne mit zerschmolzener Butter zufügen, umrühren und die abgeseihten Teigtaschen darin wälzen.

Tipps zum Rezept

Die Powidltascherl mit Kompott (z.b. Apfelkompott) servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Salzburger Bierfleisch

SALZBURGER BIERFLEISCH

Die Qualität des Fleisches ist für ein gelungenes Salzburger Bierfleisch wichtig. Probieren sie das köstliche Rezept.

Blunze oder Blutwurst

BLUNZE ODER BLUTWURST

Die Blunze oder auch Blutwurst ist eine alte Haumannskost, die noch immer gerne zubereitet wird. Das Rezept aus Omas Küche.

Zwetschgenknödel

ZWETSCHGENKNÖDEL

Zwetschkenknödel sind ein Rezept aus der österreichischen Küche und gehören zu den beliebtesten Mehlspeisen.

Käferbohnensalat

KÄFERBOHNENSALAT

Käferbohnensalat mit Kürbiskernöl ist ein typisches Rezept aus der Steiermark. Der nussige Geschmack ist unschlagbar.

Erdäpfelnidei

ERDÄPFELNIDEI

Aus Salzburg stammt das Rezept, das vom Teig her an italienische Gnocchi erinnert. Erdäpfelnidei serviert man mit Sauerkraut.

User Kommentare

SimoneH
SimoneH

Hallo, danke für deinen Hinweis, die Zutat Mehl wurde soeben hinzugefügt. Gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Klassische Powidltascherln, wie sie meine Familie gerne hat, ich würde allerdings etwas Rum und Zimt zur Fülle geben.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE