Punschkugeln

Erstellt von Maarja

Auf der Suche nach einem schnellen Rezept für Weihnachtspralinen? Ganz ohne Backen gelingen die unwiderstehlichen Punschkugeln überzogen mit weißer Schokolade.

Punschkugeln Foto User Maarja

Bewertung: Ø 4,9 (7 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

100 g zerbröselte Biskotten
100 g weiche Butter
1 EL Kakao
1 TL Zimt
3 EL Rum
200 g Schokolade weiß, geschmolzen

Zeit

20 min. Gesamtzeit min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Zuerst Biskottenbrösel mit Butter, Rum, Kakao und Zimt zu einer homogenen Masse verkneten.
  2. Dann mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen und zu Kugeln formen.
  3. Zum Schluss die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Kugeln darin baden.

Tipps zum Rezept

Die Pralinen können optional noch verziert werden. Auf dem Bild mit dunkler Schokolade.

Nährwert pro Portion

kcal
97
Fett
4,41 g
Eiweiß
0,58 g
Kohlenhydrate
12,84 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

eierlikoerkugeln.jpg

EIERLIKÖRKUGELN

Wunderbare Eierlikörkugeln passen herrlich in die Advent- und Weihnachtszeit. Das Rezept wird mit Kokosraspeln abgerundet.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Sehr beliebt, als Weihnachtskonfiserie sind Rumkugeln. Dieses Rezept ist ganz einfach und ohne Ofen zubereitet.

zartbitter-mandel-splitter.jpg

ZARTBITTER-MANDEL-SPLITTER

Mit Mandelsplitter ist dieses Rezept ein voller Genuss. Nur zu einem festlichen Anlass sollten diese Zartbitter-Mandel-Splitter serviert werden.

punschkugeln.jpg

PUNSCHKUGELN

Zaubern sie süße Versuchungen mit Punschkugeln. Das Rezept für absolute Genießer, die einfach genial schmecken.

punschkugerl.jpg

PUNSCHKUGERL

Köstliche Punschkugerl, die schnell gemacht sind und ein perfektes Rezept für die Weihnachtsbäckerei sind.

kokoskugeln.jpg

KOKOSKUGELN

Sehr beliebt ist dieses Rezept an Weihnachten. Durch die Kokosflocken sind die Kokoskugeln ein sehr beliebtes, exotisches Konfekt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Desserts im Gasthaus

am 24.06.2022 21:15 von alpenkoch

Suppen im Gasthaus

am 24.06.2022 21:10 von alpenkoch