Radieschen-Pesto

Das Radieschen-Pesto schmeckt köstlich zu Nudeln. Ein Rezept im Frühling, wenn es die ersten Radieschen gibt.

Radieschen-Pesto

Bewertung: Ø 4,4 (87 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

2 Bund Radieschen-Blätter
1 Tasse Kürbiskerne (geröstet, gesalzen)
150 ml BONA Öl
4 Stk Knoblauchzehen
4 EL Parmesan (gerieben)
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Radieschenblätter waschen und fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.
  2. Blätter und Knoblauch mit den restlichen Zutaten im Stabmixer pürieren.

Tipps zum Rezept

Schmeckt mit Nudeln oder auf Weißbrot.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pesto Genovese

PESTO GENOVESE

Ein Pesto Genovese wird zum verfeinern von einzelnen Speisen verwendet. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Basilikum-Pesto

BASILIKUM-PESTO

Das vielseitig verwendbare Basilikum-Pesto schmeckt einfach lecker. Ein Rezept perfekt zu frisch gekochter Pasta, als Dip oder zum Brot.

Rucola Pesto

RUCOLA PESTO

Mit Mandeln und Walnüssen wird ein Rucola Pesto noch mal so gut. Das Rezept wird mit Röstbrot serviert.

Knoblauch-Pesto

KNOBLAUCH-PESTO

Knoblauch-Pesto passt zu Nudeln, Reis, Fleisch oder knusprigem Weißbrot.

User Kommentare

Sabine_365
Sabine_365

Ich kann mir vorstellen, dass dies eine Gesundheitsheits-Bombe ist. Und das man Radieschenblätter auch verwenden kann, ist mir neu. Klingt auf jeden Fall sehr interessant und daher muss dies auch ausprobiert werden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE