Raffaello Buttercreme Cupcakes

Diese kleinen Kuchen Raffaello Buttercreme Cupcakes sehen nicht nur toll aus sie schmecken auch himmlisch. Ein Rezept bei dem jeder gerne zubeißt.

raffaello-buttercreme-cupcakes.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (3.848 Stimmen)

Zutaten für 24 Portionen

0.5 Pk Backpulver
200 g Butter
3 Stk Eier
360 g Mehl
300 ml Milch
24 Stk Raffaellos
1 Pk Vanillezucker
240 g Zucker

Zutaten Für die Creme

250 g Pudding (Vanille)
50 g Staubzucker
140 g Butter (weich)

Zeit

290 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 270 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Der Teig: Backrohr auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter mit dem Zucker gut verrühren. Die Eier trennen. Die Eidotter einzeln unterrühren und den Vanillezucker dazu. Eiklar in einer seperarten Schüssel zu Schnee schlagen.
  2. In einer extra Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Nun abwechselnd die Mehlmischung, Eischnee und die Milch unter die Butter-Eier-Zuckermischung rühren, sodass eine homogene Masse entsteht. Dann die Muffinförmchen füllen und die Raffaellos mittig im Teig einpacken. Jetzt ab ins Backrohr ca. 20 Min. backen. Komplett auskühlen lassen!
  3. Für die Creme: Den Pudding einfach nach Anleitung zubereiten und unbedingt auskühlen lassen (am besten gebt ihr eine Frischhaltefolie darüber und lässt es ca 4-5 Stunden stehen – Zimmertemperatur!!!).
  4. Die Butter auch auf Zimmertemperatur erwärmen lassen (habe einfach beides gleich lange stehen lassen) So wenn alles die richtige Temperatur hat, Butter mit dem Mixer schaumig schlagen dann den Staubzucker dazu und wieder schlagen - nach und nach (Löffelweise) den Pudding dazu. Die Masse in einen Spritzsack füllen und auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen. Je nach Laune noch mit Streusel etc. verzieren.

Nährwert pro Portion

kcal
322
Fett
17,65 g
Eiweiß
3,83 g
Kohlenhydrate
37,18 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

cupcake-grundrezept.jpg

CUPCAKE GRUNDREZEPT

Unser Cupcake Grundrezept kann mit verschiedenen Creme`s aufgepeppt und dekoriert werden. Das wunderbare Rezept zum Kaffee als Dessert.

vanille-cupcake.jpg

VANILLE CUPCAKE

Ein fabelhafter Vanille Cupcake, der einem nicht nur den Sonntag versüßen kann. Unser Rezept zum Anbeißen finden sie hier.

Schoko-Cupcake

SCHOKO-CUPCAKE

Diesem Schoko-Cupcake kann keiner wiederstehen. Ein wunderbarer kleiner Kuchen, so süß und zum Anbeißen. Hier ein einfaches Rezept für Kids.

party-cupcake.jpg

PARTY CUPCAKE

Tolle Party Cupcakes gelingen mit diesem Rezept. Dabei sind der Dekoration keine Grenzen gesetzt. Ob bunte Streusel oder Smarties, bunt wirkt.

pink-cupcake.jpg

PINK CUPCAKE

Ein toller Eyecatcher ist ein Pink Cupcake. Passt zu diversen Anlässen oder als Dessert. Ein süßer Moment ist bei diesem Rezept vorprogrammiert.

oreo-cupcakes.jpg

OREO CUPCAKES

Genuss pur versprechen Oreo Cupcakes. Die kleinen Kuchen sehen toll aus und schmecken. Ein tolles Rezept für Kaffee oder Tee.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Ich würde auch weniger Zucker nehmen. Durch das Raffaello in der Mitte ist es eh das ganze noch süsser.

Auf Kommentar antworten

martha

Bei der Creme habe ich anstatt Vanillepudding einen Pudding mit Kokosgeschmack (Fa. Haas) genommen. die Cupcakes sind super geworden und im Nu waren alle gegessen. Werde sie demnächst wieder machen.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Das klingt wirklich gut, mir wäre nur eingefallen mit Kokos bestreuen, damit der Raffaelogeschmack besser hervorkommt.

Auf Kommentar antworten

SimoneH

hallo, Vanille-Pudding-Pulver wird bei diesem Rezept verwendet.

Auf Kommentar antworten

cp611

Das ist dann eine Überraschung, wenn man in der Mitte des Muffin auf das Raffaelo trifft. Herrlich, nur Bitte Zucker reduzieren!

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Sehr ansprech3ndes Rezept! Ich hab in die Creme etwas Zimt geg3b3n und di3 Cupcakes mit Kokosett3 bestreut!

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

mhmmm mit einem Raffaela sehr leicht zu verwechseln. nur etwas größer. aber bestimmt genaus so gut.

Auf Kommentar antworten

puersti

Das ist ein interessantes Rezept. Die Raffello werden einfach mittig in den Teig gedrückt, sodass sie bedeckt sind. Butter und Pudding 4-5 Stunden stehen zu lassen ist mir zu lang. Stelle den Pudding in kaltes Wasser, dann hat er bald Zimmertemperatur.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Taglilien schneiden

am 15.08.2022 05:51 von snakeeleven

Johannisbeeren

am 14.08.2022 20:39 von Ullis