Reispfanne mit Faschiertem

Erstellt von Mampferella

Ein pikantes und einfaches Mittagessen ist diese Reispfanne mit Faschiertem. Dieses Rezept ist schnell zubereitet und schmeckt der ganzen Familie.

Reispfanne mit Faschiertem

Bewertung: Ø 4,6 (1389 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Tasse Reis
2 Tasse klare Suppe
150 g Cherrytomaten
0.5 Bund Frühlingszwiebel
100 g Mais, tiefkühl oder Dose
0.5 TL Oregano
100 ml klare Suppe
2 EL Öl
1 Prise Salz, Pfeffer
0.5 Bund Petersilie
1 TL Tomatenmark
1 Stk Zwiebel
200 g Faschiertes
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Reispfanne zuerst 2 Tassen klare Suppe in einem Topf aufkochen lassen und den Reis einstreuen. Auf kleinste Stufe schalten und den Reis zugedeckt 20 Minuten ausquellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und klein würfeln. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen und halbieren.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Faschierte darin krümelig braten.
  4. Zwiebel, Frühlingszwiebel sowie Tomatenmark zugeben und gut durch braten. Nun den Mais und die Tomaten dazu geben und mit der restlichen Suppe aufgießen, danach mit Oregano würzen.
  5. Das Faschierte offen für 5-8 Minuten darin köcheln lassen.
  6. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  7. Den fertigen Reis unter das Faschierte mischen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Vor dem Servieren noch die Petersilie darüber streuen.

Tipps zum Rezept

Zum Reiskochen kann man anstelle der Suppe auch normales Wasser mit Salz verwenden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bunte Nudel-Paprika-Pfanne

BUNTE NUDEL-PAPRIKA-PFANNE

Mit dieser Bunten Nudel-Paprika-Pfanne lässt sich ein herrliches Gericht gebührend einläuten und genießen. Ein Rezept für Jedermann!

Pikantes Reispfandl

PIKANTES REISPFANDL

Pfannengerichte sind immer etwas köstliches. Bei diesem Rezept für pikantes Reispfandl kommen Reis, Zucchini, Karotten und Zwiebel hinein.

Kartoffel - Nudelpfanne

KARTOFFEL - NUDELPFANNE

Ein tolles Rezept für jede Gelegenheit ist das Kartoffel - Nudelpfannen Gericht. Eine Speise für jeden Tag.

Zucchini-Tomaten-Reis Pfanne

ZUCCHINI-TOMATEN-REIS PFANNE

Ein einfaches und vegetarisches Rezept für ein schnelles Mittagessen ist diese Zucchini-Tomaten-Reis Pfanne.

Schnelle Reispfanne

SCHNELLE REISPFANNE

Ein einfaches Rezept ist die schnelle Reispfanne, schmeckt der ganzen Familie. Mit einem Hauch Italien, durch das Tomatenmark.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

ein schnelles rezept, das sich auch zur gemüseresteverwertung gut eignet. da ich kein maisfan bin würde ich diesen durch gelbe rüben ersetzen.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Schnell gekochte und köstliche Mahlzeit. Passend dazu noch ein grüner Salat und fertig ist ein gelungenes Gericht.

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

das rezept liest sich gut, aber ich würde reis und faschiertes nicht mischen, sieht sicher extra angerichtet besser aus. ich denke, in spanien nennt man ein ähnliches gericht "schmutziger reis".
und ich würde faschiertes vom bioweiderind nehmen, aber ein bisschen mit schwein mischen, damit es nicht zu trocken wird.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Das ist ein Rezept nach meinem Geschmack, ist schnell zubereitet und schmeckt sehr gut, ein richtiges Familiengericht.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Auch wiedermal eine gute Idee zu kochen. Schnell zuzubereiten und schmeckt auch jeden. Das ist ja e sehr selten.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das ist bestimmt ein sehr schmackhaftes Rezept, schmeckt bestimmt auch Kindern. Mich würde nur interessieren ob das oben drauf Schafkäse ist. Dürfte auf jeden Fall dazu passen.

Auf Kommentar antworten

Rinaldo
Rinaldo

Die Bezeichnung "Faschiertes" ist bestimmt richtig, aber ich sehe da immer die SB-Blisterpackungen im Supermarkt vor mir. Mir würde, immer wenn Faschiertes im Rezept steht, die Zusammensetzung und der Anteil der Fleischsorten und auch welche - eventuell nicht immer nur Rind und Schwein - interessieren und vor allen Dingen selbst frisch faschieren ! Nur dann weiß man, "was d'rinn ist......"

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Da gebe ich dir Recht. Aber es kommt auch drauf an wo man einkauft. Es gibt schon auch Supermärkte, die vor dir frisch Faschisten.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Uppps faschieren ... da hat sich was selbstständig gemacht. Ein Problem am Handy, wenn man nicht aufpasst.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Faschiertes in SB kaufe ich nie. Ich kaufe entweder beim Fleischhauer oder im Geschäft im Ort. Bei beiden wird das Fleisch frisch faschiert.

Auf Kommentar antworten

Rinaldo
Rinaldo

Daß eine Spitzenköchin SB-Faschiertes kauft, habe ich auch nicht angenommen. Selbst frisch faschieren oder vom Metzger frisch faschieren lassen, da ist kein großer Unterschied, besonders wenn es in einer Kühltasche rasch nach Hause transportiert und unverzüglich verarbeitet wird. Das ändert aber nichts daran, daß die jeweilige Zusammensetzung der Fleischsorten wichtig ist und angegeben werden sollte, je nachdem was man kocht.
Was nimmst Du für Cevapcici, Fleischlaibchen, Ragout alla Bolognese ? Hoffentlich nicht einfach immer nur "frisches Faschiertes", mit Fleisch, wie es dem Metzger gerade passt.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Bezeichnest du mich als Spitzenköchin, lieber Rinaldo? Das ehrt mich sehr, aber ich muss dir widersprechen. Ich bin mir sicher, dass ich sehr gut koche und auch hohe Ansprüche an die Qualität der Waren habe, aber von einer Spitzenköchin bin ich weit entfernt. Ich habs nichtso mit dem feinen Anrichten.
Ich muss gestehen, dass ich für Fleischlaibchen gemischtes Faschiertes verwende, allerdings gibts diese selten. Noch seltener gibts Cevapcici und Ragout alla Bolognese. Aber wenn du passende Rezepte dazu hast - bitte her damit :)

Auf Kommentar antworten

Rinaldo
Rinaldo

Du bist in den "top-twenty", da tummeln sich doch bestimmt nur Spitzenköchinnen. Faschiertes habe ich sehr gerne, bin jedoch damit besonders empfindlich, faschiere entweder nur selbst oder kaufe dafür was ich will und nicht wie es dem Metzger gefällt. Einige Rezepte mit Fasch sind in Vorbereitung, es gibt aber bereits ein "Ragout alla bolognese" - wie ich es seit Jahren koche. Leider hat das GK-Team meine Rezeptur 1/3 Schwein 2/3 Rind einfach auf Faschiertes "gemischt" ausgebessert, unverständlich. Probier es nur einmal aus und koch gleich tasächlich die große Menge wie im Rezept, dadurch wir der Sugo besonders gut und lässt sich obendrein hervorragend einfrieren.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Dieses Rezept werde ich bestimmt nachkochen, da es mich persönlich sehr anspricht.
Ich denke, das ist mit wenig Arbeit und Zeitaufwand verbunden.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Das ist wirklich ein schnelles und ausgesprochen leckeres ReRezept.Das schmeckt der ganzen Familie und man ist auch wirklich satt.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ich lese sehr gerne die Kommentare und zum Teil gibt es wirklich interessante Beiträge. Da es durchaus positive Kommentare, auch positiv kritisch, wundere ich mich immer wieder über die vielen negativ-smiley Bewertungen. Finde es sehr schade, dass diese Kritikpunkte nur anonym verteilt werden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE