Roastbeef vom Grill

Dieses Rezept für Roastbeef vom Grill verlangt etwas Zeit und Grillerfahrung. Aber der Aufwand lohnt sich.

Roastbeef am Grill

Bewertung: Ø 4,3 (321 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Rostbeef
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)

Zutaten für die Marinade

8 EL Öl
1 Stk Knoblauchzehe
1 Bund Rosmarin
1 Bund Thymian
1 Bund Petersilie
1 Prise Salz
1 Pk Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

120 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
110 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Marinade den Knoblauch schälen und fein hacken. Nun den Rosmarin, Thymian und Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Die Kräuter und den Knoblauch mit dem Öl vermischen und mit Salz und ein wenig Pfeffer würzen.
  2. Das Fleisch mit der Marinade rundum bepinseln und für mindestens 1 Stunde ziehen lassen - am besten über Nacht.
  3. Den Grill anzünden bis er gleichmäßig heiß ist. Anschließend das Fleisch auf den Grillrost legen und auf allen Seiten etwa 3-4 Minuten bei direkter Hitze grillen - so bleibt das Fleisch schön saftig.
  4. Danach das Roastbeef vom Grill nehmen, in Alufolie einwickeln und neben dem Feuer (keine direkte Hitze) noch etwa 40-50 Minuten garen lassen, damit sich der Saft im Fleischstück verteilen kann - die Hitze am Grill sollte allgemein ein wenig reduziert werden.
  5. Vor dem Servieren das Roastbeef aus der Alufolie nehmen, nochmals mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz bestreuen und in Scheiben schneiden.

Tipps zum Rezept

Dazu Bratkartoffeln, Kartoffelgratin, Baguette oder Gemüsebeilagen wie Brokkoli oder auch Spargel reichen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

User Kommentare

mikeeagle
mikeeagle

Rezept nachgemacht. Schmeckt ausgezeichnet. Daumen hoch. ABER: Fleisch hat KEINE Poren, sondern Fasern. Ergo können sich auch keine Poren schließen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Da hast du Recht. Habe den Text etwas abgeändert. Danke für den Hinweis. :-)

Auf Kommentar antworten

hubanaz188
hubanaz188

mich würde interessieren was das für ein stück fleisch ist das verwendet wird???
weil roastbeeffleisch habe ich noch in keinem supermarkt gesehen. lungenbraten oder was ist das???

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

auf dem foto sieht es nach rindslungenbraten aus. ich mache rostbeef meist aus der beiried. roastbeef kann man auch wunderbar kalt essen.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Ich würde bei der Marinade noch etwas, ganz wenig, Bohnenkraut mit dazu nehmen, dann bekommt das Ganze einen noch aromatischeren Geschmack.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

das hört sich an wie ein rezept für den kugelgriller oder für die kroatische peka, aber ohne deckel würd ich mich das nicht trauen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE