Rostbraten ungarische Art

Erstellt von Tsambika

Ein besonderes pikantes Rezept ist dieser Rostbraten ungarische Art. Ein köstliches Mittagessen für den nächsten Sonntag.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (20 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Schb Rostbraten
300 g Debreziner
800 g Erdäpfel
2 Stk Zwiebel
4 Stk Paprika
3 Stk Tomaten
500 mg Rindsuppe
20 g Paprikapulver, edelsüß
1 Prise Salz
1 Stk Knoblauchzehe
2 EL Mehl
1 Prise Kümmel
1 Prise Majoran
1 EL Bona Öl
1 EL Petersilie

Zeit

100 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 70 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffel schälen und vierteln. Paprika putzen und in Streifen schneiden. Tomaten würfeln.
  • Den Rostbraten leicht klopfen, salzen, in Mehl wenden, in heißem Fett auf beiden Seiten leicht anbraten und in einen Bratentopf legen.
  • In wenig heißem Fett die Zwiebeln hellgelb anrösten, etwas Edelsüss-Paprika darüberstreuen, rasch durchrühren, etwas Suppe zugiessen, schwach salzen und über die Rostbratenscheiben geben.
  • Mit Majoran, etwas Kümmel und Knoblauchzehe würzen, Rindsuppe zugießen und zugedeckt dünsten, bis das Fleisch halb gar ist.
  • Den Rostbraten auf der einen Seite des Topfes anordnen, die Kartoffeln daneben legen. Auf das Fleisch die Paprikaschoten und die Tomaten geben. Mit so viel Suppe auffüllen, dass alles halb bedeckt ist, zuletzt die Debreziner-Wurstscheiben darübergeben und zugedeckt bei mäßiger Hitze so lange dünsten, bis Fleisch und Kartoffeln gar sind.
  • Auf vorgewärmten Tellern zuerst den Rostbraten, darauf die Kartoffeln mit den Wurst- und Paprikastreifen ansprechend anordnen, dann die Soße darübergießen. Heiß servieren und mit etwas feingehackter Petersilie bestreuen.
  • Tipps zum Rezept

    Dazu passt Grüner Salat oder Gurkensalat.

    Nährwert pro Portion

    kcal
    409
    Fett
    9,50 g
    Eiweiß
    27,06 g
    Kohlenhydrate
    55,61 g
    Detaillierte Nährwertinfos

    ÄHNLICHE REZEPTE

    krautfleckerl.jpg

    KRAUTFLECKERL

    Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

    Gefüllte Paprika

    GEFÜLLTE PAPRIKA

    Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

    omas-gefuellte-zucchini.jpg

    OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

    Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

    boeuf-stroganoff.jpg

    BOEUF STROGANOFF

    Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

    schweinslungenbraten-im-backrohr.jpg

    SCHWEINSLUNGENBRATEN IM BACKROHR

    Der Schweinslungenbraten im Backrohr macht sich fast von selbst. Ein tolles Rezept ohne viel Aufwand.

    beef-tatar.jpg

    BEEF TATAR

    Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

    User Kommentare

    ÄHNLICHE REZEPTE

    NEUESTE FORENBEITRÄGE

    Antikorruptionsvolksbegehren

    am 16.06.2021 10:48 von snakeeleven

    Freibad wir kommen

    am 16.06.2021 07:07 von Silviatempelmayr

    Gurken lieben die Sonne

    am 16.06.2021 07:02 von Silviatempelmayr