Sarma ala Jovanka

Sarma ala Jovanka schmeckt fantastisch. Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Sarma ala Jovanka

Bewertung: Ø 3,8 (75 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Ei
500 g Faschiertes
500 g geselchte Ripperl
2 Stk Knoblauch
1 Prise Paprikapulver
120 g Reis
1 Prise Salz und Pfeffer
1 kpf Weißkraut
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

145 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
130 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Reis kochen und abseihen. Faschiertes mit Zwiebel, Knoblauch, Ei, Reis, Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermengen.
  2. Vom Sarma-Krautkopf vorsichtig den Stumpf entfernen. Sarmablätter mit Faschiertem füllen, einschlagen und zusammenrollen. Mit Zahnstocher fixieren.
  3. Den Boden des Topfes mit Sarmablättern auslegen, die Rouladen dicht einschlichten, zwischen die Rouladen die zerteilten Ripperl geben.
  4. Mit Wasser auffüllen, das ganze mit Sarmablättern bedecken und zugedeckt ca. 2 Stunden köcheln lassen. Die letzten 10 Minuten dann ohne Deckel.

Tipps zum Rezept

Dazu passt festeres Erdäpfelpüree.

ÄHNLICHE REZEPTE

Faschierter Braten

FASCHIERTER BRATEN

Genuß al a Oma ist ein Faschierter Braten, auch bekannt als Falscher Hase. Das Rezept zum besonderen Genuß für zu Hause.

Faschiertes im Blätterteig

FASCHIERTES IM BLÄTTERTEIG

Das Faschierte im Blätterteig ist ein tolles Gericht das zart und würzig schmeckt. Mit diesem Rezept bringen Sie Abwechslung in Ihre Küche.

Hascheehörnchen

HASCHEEHÖRNCHEN

Imer wieder gerne gekocht werden Hascheehörnchen. Das Rezept wird aus Faschiertem und Nudeln zubereitet.

Faschiertes-Kartoffelnudeln

FASCHIERTES-KARTOFFELNUDELN

Zusammen mit Sauerkraut und einem knackigem Salat werden Faschiertes-Kartoffelnudeln zu dem perfekten Rezept für den Mittagstisch.

Faschierte Torte

FASCHIERTE TORTE

Faschierte Torte ist herzhaft und pikant. Das Rezept wird unter anderem mit Faschiertem und Kartoffeln zubereitet. Herrlich.

Gefüllte Paprika mal anders

GEFÜLLTE PAPRIKA MAL ANDERS

Die gefüllten Paprika mal anders bringen Abwechslung auf Ihren Tisch. Ein super Rezept für die ganze Familie.

User Kommentare

Pausi
Pausi

Also ich kenn das Gericht gekocht von meinen serbischen Kolleginnen. Es ist ein Gedicht. Nur sind die etwas kleiner und enger im Topf geschlichtet. Brot dazu. Fertig.

Auf Kommentar antworten

Sunny51
Sunny51

Ein Sarma Kraut muss man wollen. Sonst ist diese Speise eher nichts.
Ich werde dieses Rezept eher nicht ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Sonia21
Sonia21

Also ich kann mir nicht helfen, aber das auf dem Foto sind doch gefüllte Weinblätter..das Sarmakraut ist doch viel heller und weicher.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Schade das man die ripperl auf dem Foto nicht sieht. Die werde doch wohl zu den faschiertes und den Blättern gegessen oder?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

die Ripperl werden zum besseren Geschmack mitgekocht. Natürlich kann man die dann auch servieren und dazu essen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE